Nachrichten

$ 1. 7 Millionen Häuser in Illinois, Massachusetts und Oregon

Was Sie für 1 $ bekommen. 7 Millionen

24 Fotos

Slideshow betrachten

Matara Media

Glenview, Ill. | $ 1. 695 Millionen

Ein 1950 von Frank Lloyd Wright entworfenes Haus mit vier Schlafzimmern und dreieinhalb Badezimmern auf einem 3,05 Hektar großen Grundstück mit Swimmingpool

Dieses Haus wurde für eine Familie namens Carr entworfen und später von einem zweiten Eigentümer (es gab nur zwei) nahtlos erweitert. Es befindet sich in einem Gebiet mit einer Fläche von drei Hektar und befindet sich auf einem Naturschutzgebiet im Glenview Park District, dem Grove. Trotzdem ist es nur 15 Minuten nördlich des internationalen Flughafens O’Hare. Die Fahrt nach Südosten zur Chicago Loop dauert weniger als 40 Minuten.

Das John O. Carr House ist ein Beispiel für Wrights usonianischen Stil – typisch einstöckige, L-förmige Häuser mit bescheidenen Fußabdrücken – und wurde 1965 von Edward und Carol Busche gekauft. In den frühen 1980er Jahren erweiterte sich der Architekt Mr. Busche das Esszimmer und fügte ein Familienzimmer, eine Master-Suite und einen Keller hinzu, passend zu den Backstein-, Mahagoni-, Steinplatten- und deutlich perforierten Betonbrisenblöcken der ursprünglichen Struktur. Er baute auch einen Lagerschuppen.

Größe: 2.973 Quadratfuß

Preis pro Quadratfuß: $ 570

Innen: Das Haus stellt mit 17 französischen Türen eine Verbindung zum Waldgrundstück her, von denen viele vom Wohnzimmer auf eine schmale Terrasse führen, die sich um die Nordseite des Gebäudes wickelt. Das Eingangsfoyer ist ein gartenähnlicher Raum mit Oberlichtern, flachen Steinplattenstufen, einem Wasserspiel und Windschutzwänden, in denen Pflanzen den Übergang zwischen Innen und Außen mildern. Es führt Sie in einen 37 Fuß langen sozialen Raum mit einer Gewölbedecke, die lose durch eine Mauerwerksäule getrennt ist und über Sitzbereiche mit Kaminen auf beiden Seiten verfügt.

Links vom Wohnbereich befindet sich beim Betreten eine kleine U-förmige Küche, die in Mahagonischränke mit rot getönten Arbeitsplatten aus Edelstahl eingewickelt ist. Die angrenzende Speisekammer des Butlers bietet zusätzlichen Stauraum und Arbeitsbereich sowie ein Waschbecken. Darüber hinaus befindet sich das 17 x 18 Fuß große Familienzimmer mit Glaswänden und Blick auf den Pool. Der Essbereich neben dem Wohnzimmer wurde herausgestoßen und verfügt über eine feste Trennwand und schmale Regale.

Rechts vom Wohnbereich, hinter der Gesprächsgrube, befindet sich das Hauptschlafzimmer. Das eigene Bad verfügt über einen Whirlpool mit Mahagoni und Stein sowie einen integrierten Pflanzer mit einem lebenden Baum. Es gibt auch eine ebenerdige Dusche, einen Mahagoni-Waschtisch mit zwei Waschbecken und einen begehbaren Kleiderschrank.

Drei weitere Schlafzimmer (eines davon war die ursprüngliche Master-Suite) und ein zweites Gemeinschaftsbad befinden sich in einem Flügel, der sich senkrecht vom Wohnzimmer aus erstreckt. Zwei dieser Schlafzimmer haben direkten Zugang ins Freie.

Außenbereich: Der beheizte Pool wurde 1958 von den ursprünglichen Eigentümern hinzugefügt. Der Parkplatz befindet sich in einem Carport mit zwei Fahrzeugen. Viele Eichen verbessern das Gefühl der Privatsphäre der Unterkunft. Ein angrenzendes drei Hektar großes Grundstück im Norden ist ebenfalls verfügbar.

Steuern: 20.163 USD

Kontakt: Erica C. Goldman oder Christopher Stephens, Jameson Sotheby’s International Realty, 773-682-0546; sothebysrealty. com

<h />

Boston | $ 1. 695 Millionen

Eine Wohnung mit zwei Schlafzimmern und zwei Badezimmern in einem umgebauten Reihenhaus aus dem 19. Jahrhundert gegenüber von Boston Common

Dieses Haus in Beacon Hill befindet sich in einem Backsteingebäude im Bundesstil, das einst Christian Herter, dem Gouverneur von Massachusetts und Staatssekretär in den Verwaltungen von Eisenhower und Kennedy, gehörte. In den 1970er Jahren wurde das Einfamilienhaus in eine Eigentumswohnung mit fünf Wohneinheiten umgewandelt, die jeweils eine eigene Etage besetzten. Diese Einheit befindet sich im dritten Stock und kann über eine elegante elliptische Treppe oder mit einem Aufzug erreicht werden. Es liegt weniger als einen halben Block östlich der Charles Street, der mit Boutiquen und Cafés gefüllten Einkaufsstraße des Viertels, und etwa 1,6 km westlich des Faneuil Hall Marketplace und der Uferpromenade. Das Massachusetts General Hospital liegt etwa 800 m nördlich.

Größe: 1.245 Quadratfuß

Preis pro Quadratfuß: 1.361 USD

Innen: Ein kleines Foyer öffnet sich zu einem Flur. Wenn Sie nach rechts abbiegen, gelangen Sie zu einem großen, holzgetäfelten Raum mit einer Kastenbalkendecke, einem originalen Marmorkamin, der von Einbauten flankiert wird, und zwei Schiebefenstern (mit originalen Fensterläden) mit Blick auf den Common. Ein 10 Fuß großer Fensterbereich neben diesem Raum könnte zum Essen genutzt werden, oder ein Esstisch könnte näher an der Küche auf der anderen Seite des Wohnzimmers aufgestellt werden. Die Küche verfügt über blasse Poggenpohl-Schränke mit Steinplatten und einen Fliesenboden mit gebürstetem Glasurmuster. Die Geräte sind Gaggenau und Miele.

Am anderen Ende des Flurs, an der Nordseite der Einheit, befindet sich ein Hauptschlafzimmer, das mehr als 15 Quadratmeter groß ist und einen Kamin und ein großes Fenster mit Blick auf das Grün entlang der Branch Street umfasst. Das eigene Bad verfügt über eine verglaste Dusche und ein Bidet. Der Kamin des Gästezimmers ist mit originalen Delfter Fliesen ausgestattet. Das Gästebad verfügt über einen Waschtisch im Vintage-Stil sowie eine kombinierte Badewanne und Dusche.

Außenbereich: Das Parken ist in einer Garage unter dem Common möglich.

Steuern: 14.610 USD; plus eine monatliche HOA-Gebühr: 577 USD

Kontakt: Nick Hanneman, Team Hanneman + Gonzales, Compass, 617-480-7775; Kompass. com

<h />

Portland, Ore. | $ 1. 695 Millionen

Eine Queen Anne Victorian aus dem späten 19. Jahrhundert mit sieben Schlafzimmern, vier Badezimmern und zwei halben Badezimmern auf einem 4.791 Quadratmeter großen Grundstück

Bekannt als das Stratton-Cornelius-Haus, ist dieses zederseitige viktorianische Gebäude im historischen Viertel King’s Hill im Südwesten von Portland im National Register of Historic Places eingetragen. Es wurde für Howard Stratton gebaut, einen prominenten Geschäftsmann, der ein Kind mit Tuberkulose hatte, für das eine einzigartige Roll-Top-Bettnische entworfen wurde (und aus dem dritten Stock ausragt). Ein späterer Eigentümer war Charles W. Cornelius, ein Arzt, der zum Immobilienentwickler wurde.

Der jetzige Eigentümer, der das Grundstück vor drei Jahrzehnten gekauft hat, hat 2008 eine Garage mit Gründach hinzugefügt und die Hälfte des Untergeschosses in eine Wohneinheit umgewandelt.

Das Haus befindet sich im Viertel Goose Hollow, nur einen kurzen Spaziergang östlich des Washington Park entfernt, wo sich der Oregon Zoo, der Portland Japanese Garden und der International Rose Test Garden befinden. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind nur wenige Blocks entfernt. Der Providence Park, das Fußballstadion von Portland Timbers, liegt zwei Blocks östlich. Powells Stadt der Bücher im Pearl District ist weniger als eine Meile in die gleiche Richtung.

Größe: 6.747 Quadratfuß

Preis pro Quadratfuß: $ 251

Innen: Zu den historischen Merkmalen gehören fünf Holzkamine mit Ziegel- oder Glasflieseneinfassung; Buntglasfenster von Povey Brothers; alte Tannenholzdielen; elektrische Beleuchtung (mit Gasspeichern bei Stromausfall); Einbaumöbel und Hardware.

Zwei dicke Doppeltüren öffnen sich zu einem Foyer mit einem Kamin, der von Wandschränken flankiert wird. Dorische Holzsäulen rahmen eine Fensternische vor dem Foyer und den seitlichen Eingang zum Salon ein. Aus der Mitte des Raumes erhebt sich eine zweifarbige Holztreppe mit getäfelten Wänden und einem Hain knorriger Spindeln. An einem der neuen Pfosten ist eine große, kurvenreiche Messinglampe angebracht. Ein Fenster von Povey Brothers und Wandleuchten aus geätztem Glas sorgen für zusätzliches Licht.

Die vorderen und hinteren Salons sind durch einen weiteren Satz Säulen unterteilt und mit Messingleuchtern mit Glaskugeln aufgehängt. Der vordere Salon umfasst ein Eckfenster mit dekorativem Glas und einen Fensterplatz. Das hintere Wohnzimmer hat einen Kamin mit einem verspiegelten Übermantel. Dahinter befindet sich ein Esszimmer mit einer Kastenbalkendecke, einem eingebauten Sideboard und einem Kamin mit einem kunstvoll geschnitzten Kaminsims. Die ursprünglichen Böden aus roter Eiche wurden aus russischen Versandbehältern gefräst und mit Walnuss eingelegt.

Die Küche aus dem 20. Jahrhundert verläuft entlang der Rückseite. Es verfügt über glänzende Holzschränke, weiße Boden- und Wandfliesen und einen Vintage-Gusseisenofen. Eine lange zentrale Insel ist mit einer Granitplatte bedeckt. Messingleuchter mit grünen Glasschirmen erinnern an viktorianische Schreibtischlampen. Ein halbes Badezimmer ist zur Seite. Eine weitere Tür führt zu einer hinteren Halle und einer Servicetreppe.

Im zweiten Stock umgeben vier Schlafzimmer einen zentralen Flur. Die größte hat eine Bucht mit drei Fenstern, einer halbkreisförmigen Bank, einem Kamin, einem begehbaren Kleiderschrank mit Waschbecken und Zugang zu einem elliptischen Balkon. Daneben befindet sich ein Eckzimmer mit einem eigenen Bad mit einer verglasten Dusche. Ein drittes Schlafzimmer hat Fenster an drei Wänden und einen Kamin. Alle Zimmer verfügen über Holzböden und Deckenleuchten aus Messing mit mehreren Armen. Sie teilen sich ein Badezimmer mit einer Vintage-Klauenfußwanne mit Duschkopf und einem Vintage-Marmorwaschbecken. Auf dieser Ebene befindet sich auch ein holzgetäfelter Raum mit einem Augenbrauenfenster, das mit Anschlüssen für Wäschereigeräte ausgestattet ist.

In der dritten Etage befinden sich drei weitere Schlafzimmer, eines davon mit angeschlossenem Badezimmer. Es gibt auch ein Wohnzimmer, ein komplettes Badezimmer mit einer Klauenfußwanne und eine Küche.

Der fertige Keller hat einen eigenen Außeneingang. Die Kellereinheit umfasst ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank, ein Büro, ein Badezimmer mit einer Vintage-Badewanne und einem Duschkopf sowie eine Waschküche.

Außenbereich: Eine tiefe Veranda umgibt die Seite mit Blick auf das Gründach der Garage. Der Hinterhof umfasst einen Steinplattenbereich mit einer Feuerstelle, eine Außendusche und einen sehr alten Ahornbaum. Es wurde für ein Wasserspiel und eine Sauna eingerichtet.

Steuern: 18.276 USD (basierend auf einem Steuerbescheid von 772.560 USD)

Kontakt: Andrew Pienovi oder Brian Pienovi, Pienovi Properties bei Windermere Realty Trust, 503-913-1200; pienoviproperties. com

Melden Sie sich hier an, um wöchentliche E-Mail-Updates zu Nachrichten über Wohnimmobilien zu erhalten. Folgen Sie uns auf Twitter: @nytrealestate.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu