6 Männer, die angeblich an die Drei-Prozent-Bewegung gebunden sein sollen, werden bei Capitol Riot angeklagt

6 Männer, die angeblich an die Drei-Prozent-Bewegung gebunden sein sollen, werden bei Capitol Riot angeklagt

6 Männer, die angeblich an die Drei-Prozent-Bewegung gebunden sein sollen, werden bei Capitol Riot angeklagt

Die Anklageschrift ist die erste Anklage gegen Verschwörer, die mit der radikalen Waffenrechtsgruppe in Verbindung stehen oder an der Planung …


Die Anklageschrift ist die erste Anklage gegen Verschwörer, die mit der radikalen Waffenrechtsgruppe in Verbindung stehen oder an der Planung von politischen Ereignissen in der Woche des Angriffs beteiligt sind.
Erdeundleben. com-

Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag eine weitreichende Anklage wegen Verschwörung eingereicht und sechs kalifornische Männer beschuldigt, die mit einer radikalen Waffenrechtsbewegung namens Three Percenters verbunden sein sollen, am 6. Januar einen Angriff auf das Kapitol geplant zu haben beteiligt an der Planung eines der politischen Ereignisse, die in der Woche des Angriffs stattfanden.

Die 20-seitige Anklageschrift war auch die erste, die gegen eine Gruppe angeblicher Three Percenters erhoben wurde, eine lose organisierte Bewegung, die ihren Namen von den angeblichen 3 Prozent der US-Kolonialbevölkerung hat, die gegen die Briten kämpften. Die neuen Anklagen, die beim Bundesbezirksgericht in Washington eingereicht wurden, kamen am selben Tag, an dem Christopher A. Wray, der FBI-Direktor, vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses aussagte, dass die Staatsanwälte zusätzliche Anklagen wegen Verschwörung gegen einige der Randalierer erheben, die das Kapitol gestürmt haben .

Die Ermittler haben monatelang gesagt, dass mehrere extremistische Gruppen an dem Angriff beteiligt waren, aber während die Three Percenters gelegentlich in Gerichtsakten erwähnt wurden, stammen die meisten angeklagten Extremisten aus zwei anderen Gruppen: der Miliz Oath Keepers und der rechtsextremen nationalistischen Gruppe Stolze Jungs. Die neuen Anklagen könnten darauf hindeuten, dass die Staatsanwälte begonnen haben, nicht nur diejenigen zu beachten, die direkt an dem Angriff auf das Kapitol beteiligt waren, sondern auch diejenigen, die den Angriff angeheizt haben.

Lesen Sie die Anklageschrift

Dokument lesen 20 Seiten

Die beiden Top-Angeklagten in der Anklageschrift – Alan Hostetter, 56, ein ehemaliger Polizeichef, der Yogalehrer wurde; und Russell Taylor, 40, ein wohlhabender Grafikdesigner mit einer Vorliebe für rote Korvetten – standen bereits unter Beobachtung der Regierung, nachdem die F. B. I. im Januar ihre Häuser durchsuchten. Herr Hostetter und Herr Taylor waren Anführer einer Gruppe namens American Phoenix Project, die gegründet wurde, um die „angstbasierte Tyrannei“ von Beschränkungen im Zusammenhang mit Coronaviren zu bekämpfen. Die Gruppe umarmte später die Lügen des ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump über eine gestohlene Wahl und half am 5. Januar, eine gut besuchte Kundgebung vor dem Obersten Gerichtshof zu organisieren, bei der Roger J. Stone Jr., ein ehemaliger Berater von Mr. Trumpf.

Die Frau von Herrn Hostetter, Kristine, eine Schullehrerin, erregte in diesem Jahr ebenfalls nationale Aufmerksamkeit, nachdem sie an den „Stop the Steal“-Kundgebungen in Washington teilgenommen hatte und in ihrer Heimatstadt San Clemente, Kalifornien, für Furore gesorgt hatte, die eine Untersuchung der Schulbehörde auslösten ob sie das Kapitol angegriffen hatte. Im März wurde sie vom Bezirk freigegeben.

Trotz der Aufmerksamkeit der Strafverfolgungsbehörden, der Nachrichtenmedien und der Nachbarn in Orange County waren weder Herr Hostetter noch Herr Taylor öffentlich mit den Three Percenters in Verbindung gebracht worden, bevor sie am Donnerstag angeklagt wurden.

Alan Hostetter während einer Pro-Trump-Wahlintegritätskundgebung in Santa Ana, Kalifornien, im November. Herr Hostetter, ein ehemaliger Polizeichef, der Yogalehrer wurde, ist einer der beiden Hauptangeklagten, die in der neuen Anklageschrift genannt werden.Kredit. . .Paul Bersebach/MediaNews Group/Orange County Register via Getty Images

In der Anklageschrift heißt es, dass Herr Hostetter kurz nach der Wahl das amerikanische Phoenix-Projekt nutzte, „um Gewalt gegen bestimmte Gruppen und Einzelpersonen zu befürworten, die die Wahlergebnisse 2020 unterstützten. „Ende November veröffentlichte er beispielsweise ein Video auf dem YouTube-Kanal der Gruppe, in dem er diejenigen des Landesverrats beschuldigte, die die Ergebnisse nicht angefochten hatten. „Manche Leute auf höchster Ebene“, sagte er, „müssen mit einer oder drei Hinrichtungen ein Exempel statuieren. ”

Im folgenden Monat hielt Herr Hostetter bei einer Kundgebung in Huntington Beach, Kalifornien, eine Rede, in der er seine Morddrohungen gegen diejenigen wiederholte, die bezweifelten, dass Herr Trump gewonnen hatte. „Die Hinrichtung ist die gerechte Strafe für die Anführer dieses Putsches“, heißt es in der Anklageschrift.

Um ihre Rolle beim Angriff auf das Kapitol zu planen, sagten die Staatsanwälte, dass Herr Hostetter, Herr Taylor und einige ihrer Mitangeklagten – darunter Derek Kinnison, 39, Felipe Antonio Martinez, 47, und Erik Warner, 45 – Textnachrichten verwendet haben , Facebook und die Chat-App Telegram. Mehr als 30 Personen, so die Anklageschrift, traten einem Telegram-Gruppenchat namens „California Patriots-DC Brigade“ bei, einem Kanal, den Taylor als „taugliche Personen bezeichnete, die am 6. Januar nach DC gehen“ und „ bereit und kampfbereit. ”

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft schickte Herr Taylor am 1. Januar eine Nachricht im Gruppenchat, in der er seine Mitglieder aufforderte, anzugeben, ob sie eine militärische oder polizeiliche Ausbildung hatten. „Ich gehe davon aus“, schrieb er, „dass Sie irgendeine Art von Waffen haben, die Sie mitbringen. ”

Am selben Tag schrieb Herr Kinnison in seinem einleitenden Beitrag zum Gruppenchat, dass er, Herr Martinez und Herr Warner laut Anklage zu „so kalen 3%“ gehörten. Die Staatsanwälte sagen, dass Herr Kinnison der Telegrammnachricht ein Foto beigefügt hat, auf dem die drei Männer ein Drei-Prozent-Handzeichen blinken.

Die neue Anklage, die beim Bundesbezirksgericht in Washington eingereicht wurde, kam am selben Tag, an dem Christopher Wray, der FB-Direktor, aussagte, dass die Staatsanwälte aktiv Verschwörungsanklagen gegen einige der Randalierer verfolgten, die das Kapitol stürmten.Kredit. . .Stefani Reynolds für die New York Times

Die Verbindung von Mr. Hostetter und Mr. Taylor zu den Three Percenters schien etwas dürftiger zu sein. Am 3. Januar, heißt es in der Anklageschrift, hat Herr Hostetter eine Nachricht auf dem Instagram-Konto des American Phoenix Project veröffentlicht, in der eine mit der Bewegung verbundene Sprache verwendet wird. „Nur 3% der Amerikaner haben tatsächlich in unserem Revolutionskrieg gekämpft“, schrieb er. „Es wird wahrscheinlich wieder 3% von uns geben, die sich voll und ganz auf diesen Kampf einlassen werden. ”

Taylors Anwalt Dyke Huish sagte, er habe keine Kenntnis von einer Beteiligung seines Mandanten an den Three Percenters. „Davon habe ich noch nie gehört“, fügte er hinzu, „auch aus der Ferne. ”

Herr. Hostetter und Mr. Taylor sind letztes Jahr als aufstrebende Stars im wiederauflebenden Fernkampf Südkaliforniens hervorgegangen. Beide scheinen zu Beginn der Pandemie radikalisiert worden zu sein und haben dazu beigetragen, eine neue Generation von Rechtsextremisten aus den Strandstädten von Orange County zu führen, wo Richard M. Nixon eine Villa am Meer in seinen Präsidentenurlaub verwandelte. und John Wayne behielt seine Jacht Wild Goose.

Die Gegend war eine Wiege der modernen amerikanischen konservativen Bewegung und einige ihrer bösartigsten rassistischen, antisemitischen und paranoiden Ableger, wie die John Birch Society in den 1960er Jahren und Neonazi- und Skinhead-Gruppen, die zwei Jahrzehnte lang an ihre Surfspots strömten später.

Bis letztes Jahr schien Herr Hostetter von dieser Geschichte weit entfernt zu sein. Als ehemaliger Soldat und Polizeichef landete er vor fast einem Jahrzehnt in San Clemente und begann eine dritte Karriere als Yoga-Guru, der sich auf „Klangheilung“ mit Gongs, tibetischen Schalen und Didgeridoos der Aborigines spezialisierte. Er war konservativ, sagten Leute, die ihn kennen, aber nicht mehr als viele andere in und um San Clemente.

Dann kam die Pandemie. Er gab Yoga auf, erklärte sich selbst zum „patriotischen Krieger“ und gründete das American Phoenix Project. Die Gruppe begann Proteste zu organisieren und zog bald Mr. Taylor an. Ihre Liste der Feinde wuchs schnell um Demonstranten von Black Lives Matter, und Herr Hostetter schien manchmal QAnon zu umarmen, die verschwörerische Bewegung, die fälschlicherweise behauptet, dass Herr Trump heimlich gegen teuflische Demokraten und internationale Finanziers kämpfte, die Kinder missbrauchen.

Herr. Hostetter und Herr Taylor waren Anführer einer Gruppe, die am 5. Januar eine gut besuchte Kundgebung vor dem Obersten Gerichtshof organisierte, bei der Roger J. Stone Jr., Mitte, ein ehemaliger Berater von Herrn Trump, zu den Rednern gehörte.Kredit. . .Michael Reynolds/EPA, über Shutterstock

Die Staatsanwälte sagen, dass Herr Kinnison und seine Three Percenter-Partner offen über ihre Zugehörigkeit zur Bewegung waren und anscheinend Pläne hatten, am 6. Januar Schusswaffen nach Washington zu bringen. Am 2. Januar schickte Herr Kinnison eine SMS an Herrn. Warner, Mr. Martinez und ein weiterer Mitangeklagter, Ronald Mele, 51, enthielten laut Anklage ein Foto, das ihn zeigte, wie er ein Bandoleer mit Schrotflintenmunition trug.

Nachdem Herr Taylor bei der Kundgebung des Obersten Gerichtshofs am 5. Januar gesprochen hatte – „Ich bin Russell Taylor und ich bin ein freier Amerikaner“ – sagten die Staatsanwälte, er habe ein Video in einer verschlüsselten Chat-App gepostet, das eine Reihe von Ausrüstungsgegenständen auf einem Bett zeigte: a kugelsichere Weste, zwei Beile, ein Walkie-Talkie, einen Elektroschockstab und ein Messer. Die Bildunterschrift lautete: „Jetzt bereiten Sie sich auf morgen vor. ”

Mit dieser Ausrüstung ausgestattet, heißt es in der Anklageschrift, marschierte Herr Taylor von der Rede von Herrn Trump am 6. Januar zum Kapitol mit Herrn Hostetter und jemandem, der nur als Person Eins identifiziert wurde. Mr. Kinnison und seine Gruppe von Three Percenters, sagen die Staatsanwälte, näherten sich dem Gebäude getrennt und mindestens einer von ihnen – Mr. Warner – trat durch ein zerbrochenes Fenster ein.

Die Staatsanwälte beschuldigen weder Hostetter noch Taylor des Einbruchs in das Kapitol, obwohl sie behaupten, dass sich beide Männer auf der unteren Westterrasse des Gebäudes einem Mob von Randalierern angeschlossen haben, der eine Reihe von Strafverfolgungsbeamten durchdrungen hat.

“Ich habe heute den ganzen Tag Verräter durchgesetzt”, schrieb Herr Taylor an diesem Abend um 6:18 Uhr in einem Telegram-Chat, sagen Staatsanwälte. „WIR HABEN DAS KAPITOL GESTORBEN! Die Freiheit wurde heute in vollem Umfang demonstriert!“

Sosyal Medyada Paylaşın:
Etiketler:
Çal drei Gruppe neu wer

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın