Nachrichten

Biden-Team, Pushing Quick Stimulus Deal, bereitet sich auf erneute Rezession vor

WASHINGTON – Berater des gewählten Präsidenten Joseph R. Biden Jr. planen die zunehmende Wahrscheinlichkeit, dass die US-Wirtschaft Anfang nächsten Jahres auf eine „Double-Dip“ -Rezession zusteuert. Sie drängen darauf, dass die demokratischen Führer im Kongress ein schnelles Anreizabkommen mit den Republikanern des Senats erzielen, auch wenn es nicht dem größeren Paket entspricht, das die Demokraten nach Ansicht der mit den Diskussionen vertrauten Personen gesucht haben.

Bis jetzt haben Herr Biden, Sprecherin Nancy Pelosi aus Kalifornien und Senator Chuck Schumer aus New York, der demokratische Führer, darauf bestanden, dass die Republikaner einer Ausgabenrechnung von 2 Billionen US-Dollar oder mehr zustimmen, während Senator Mitch McConnell aus Kentucky, der Mehrheitsführer, will ein viel kleineres Paket. Die daraus resultierende Sackgasse drohte, die zusätzliche wirtschaftliche Hilfe bis nach der Amtseinführung von Herrn Biden am 20. Januar zu verzögern.

Viele der Berater des gewählten Präsidenten sind davon überzeugt, dass die Verschlechterung der wirtschaftlichen Bedingungen aufgrund des erneuten Anstiegs der Covid-19-Infektionen und der drohenden Gefahr, dass Millionen Amerikaner im Dezember aufgrund einer Welle von Räumungen und Zwangsvollstreckungen Arbeitslosengeld verlieren, dringendere Maßnahmen vor Jahresende erfordern . Dies könnte bedeuten, zumindest einen Teil des Weges in Richtung McConnells Angebot eines 500-Milliarden-Dollar-Pakets zu gehen.

Aber Top-Demokraten bleiben öffentlich fest davon überzeugt, dass die Republikaner ihrem Eröffnungsangebot von 2 Dollar näher kommen müssen. 4 Billionen. Herr Biden, Frau Pelosi und Herr Schumer haben nicht öffentlich angegeben, wie sehr sie bereit sind, ihre Ambitionen zu reduzieren, um eine Einigung mit Herrn McConnell zu erzielen, und argumentiert, dass der republikanische Führer nicht bereit war, Kompromisse einzugehen.

„Die Covid-19-Pandemie und die wirtschaftliche Rezession werden nicht ohne unsere Hilfe enden“, schrieben Frau Pelosi und Herr Schumer diesen Monat in einem Brief und baten Herrn McConnell, die Verhandlungen wieder aufzunehmen. „Es ist wichtig, dass diese Rechnung über ausreichende Finanzmittel verfügt und den vielen leidenden Amerikanern eine bedeutende Erleichterung bringt. ”

Das Team von Herrn Biden erwägt auch eine Reihe anderer politischer Optionen zur Bekämpfung eines erneuten Abschwungs und die Aussicht auf eine steigende Arbeitslosigkeit, wenn er sein Amt antritt, so die mit seinen Plänen vertrauten Personen. Einige von ihnen, wie eine umfassende Ausgabenrechnung, die alle oder einen großen Teil seiner Wahlkampfvorschläge für die Infrastruktur enthält, könnten davon abhängen, dass die Demokraten bei zwei Sonderwahlen in Georgien im Januar die Kontrolle über den Senat gewinnen.

Andere würden keinen Kongress benötigen. Die Adjutanten von Herrn Biden haben gewogen, dass der gewählte Präsident in den kommenden Wochen bekannt gibt, dass er an seinem ersten Tag im Amt Executive Orders unterzeichnen wird, um die Moratorien für Räumungen und Zwangsvollstreckungen zu verlängern und einige Studentendarlehenszahlungen aufzuschieben, die am Ende auslaufen sollen des Jahres sagten die mit den Diskussionen vertrauten Personen. Er könnte auch bekannt geben, dass er eine Verordnung unterzeichnen wird, die einen schrittweiseeren Zeitplan für die Rückzahlung von Lohnsteuern vorsieht, den einige Arbeitgeber, einschließlich der Bundesregierung, aufgrund einer von Präsident Trump erlassenen Durchführungsverordnung bis 2021 aufgeschoben hatten.

Solche Aufträge könnten eine wirtschaftliche Klippe des auslaufenden Schutzes für Mieter, Hausbesitzer und einige Kreditnehmer verringern oder vermeiden, von der Experten befürchten, dass sie eine wirtschaftliche Kontraktion beschleunigen könnten.

Das Biden-Team untersucht auch, wie ein Last-Minute-Schritt der Trump-Regierung zur Beendigung von Kreditprogrammen der Federal Reserve umgangen werden kann, die zur Stabilisierung der Märkte beigetragen haben, indem die Zentralbank nach Angaben der Bevölkerung aufgefordert wurde, Hunderte von Milliarden Dollar an das Finanzministerium zurückzugeben mit den Diskussionen vertraut. Eine Möglichkeit wäre, dass das Finanzministerium von Herrn Biden dieses Geld unter neuen Parametern erneut an die Fed ausgibt, um mehr Hilfe für kleine und mittlere Unternehmen als bisher bereitgestellt zu fördern.

Die wichtigste Maßnahme könnte jedoch die rasche Genehmigung eines Konjunkturpakets durch den Kongress sein.

“Während der Lame-Duck-Sitzung muss es Nothilfe und Hilfe geben, um Familien und kleinen Unternehmen zu helfen”, sagte Jen Psaki, eine Biden-Übergangshelferin, am Freitag vor einem Treffen mit Herrn Biden, dem gewählten Vizepräsidenten Kamala Harris , Frau Pelosi und Herr Schumer. “Es gibt keinen Raum mehr für Verzögerungen, und wir müssen so schnell wie möglich vorankommen. ”

In einer Lesung des Treffens hieß es, Herr Biden und die anderen Demokraten seien sich “einig, dass der Kongress in der Lame-Duck-Sitzung ein parteiübergreifendes Nothilfepaket verabschieden müsse”, gaben jedoch nicht an, welche Paketgröße gerechtfertigt sei.

Die Wirtschaft kehrte in der zweiten Hälfte dieses Jahres zu ihrem Wachstum zurück, nachdem sie in eine scharfe und schnelle Rezession geraten war. Das schwache Umsatzwachstum im Einzelhandel im Oktober, die steigenden Ansprüche auf Arbeitslosenversicherung in der vergangenen Woche und der mehrwöchige Rückgang der Beschäftigung und der Arbeitsstunden in kleinen Unternehmen im ganzen Land haben jedoch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Wirtschaft wieder in eine Rezession zurückfallen könnte.

“Die Pandemie tobt und fängt wieder an, Schaden anzurichten”, sagte Mark Zandi, Ökonom bei Moody’s Analytics.

Wirtschaftswissenschaftler, die Herrn Biden und seiner Kampagne nahe stehen, verteilen eine Tabelle mit neuen Prognosen von Herrn Zandi, die vorhersagen, dass die Wirtschaft in der ersten Hälfte des nächsten Jahres wieder schrumpfen wird, sofern der Gesetzgeber nicht eine längere Sackgasse bei den Konjunkturgesprächen durchbricht.

Eine solche Umkehrung würde zu einer sogenannten Double-Dip-Rezession führen, selbst wenn sich Pharmaunternehmen auf den Vertrieb von Covid-19-Impfstoffen vorbereiten, von denen Gesetzgeber und Ökonomen hoffen, dass sie die Pandemie eindämmen und die Wirtschaft Ende nächsten Jahres oder 2022 wieder in Richtung eines raschen Wachstums treiben werden. Laut Zandi würden die Unternehmen im ersten Halbjahr 2021 3 Millionen Arbeitsplätze abbauen, und die Arbeitslosenquote würde von derzeit 6,9 Prozent auf fast 10 Prozent steigen.

Jared Bernstein, ein Ökonom am Zentrum für Haushalts- und politische Prioritäten, der Teil des inneren Kreises der Wirtschaftshilfen von Herrn Biden in der Kampagne war, sagte, dass „Geschwindigkeit, Größe und Zusammensetzung alle wichtig sind“ in einer Konjunkturvereinbarung. Geschwindigkeit ist aber besonders wichtig. ”

Ein Streit über die Größe des Pakets hat die Gespräche seit Monaten blockiert. Demokraten haben mehrere republikanische Vorschläge des Senats – spätestens etwa 500 Milliarden US-Dollar – als unzureichend abgelehnt, um die Bedürfnisse der Wirtschaft zu befriedigen, insbesondere weil sie kein Geld für staatliche und lokale Regierungen enthalten, um Haushaltslücken zu schließen und Entlassungen des öffentlichen Sektors zu vermeiden. Herr Zandi sagte, dass ein solches Paket „Sie vielleicht kaum zu einem Impfstoff durchführt“, aber das Risiko besteht, dass es knapp wird, wenn die Wirtschaft noch Hilfe benötigt.

Mehrere Republikaner haben Bedenken geäußert, viel mehr auszugeben, Bedenken hinsichtlich der Staatsverschuldung erneut geäußert und darauf bestanden, dass sich die Wirtschaft verbessert.

“Wir wollen eine Einigung in allen Bereichen erzielen, in denen Kompromisse in greifbare Nähe gerückt sind, Hunderte von Milliarden Dollar an dringende und unumstrittene Programme senden und Washington später über den Rest streiten lassen”, sagte McConnell in einer Rede im Senat diese Woche verspottet das demokratische Angebot. „Indem unsere Kollegen mit einem so radikalen Vorschlag alles oder nichts Hardball spielen, haben sie bisher garantiert, dass amerikanische Arbeiter und Familien überhaupt nichts bekommen. ”

Das Legislativfenster vor dem Beginn des nächsten Kongresses im Januar wird schnell enger, so dass viele skeptisch sind, dass ein Konjunkturpaket vor Jahresende verabschiedet werden könnte. Der größte Teil der Diskussion um Ausgaben konzentrierte sich darauf, eine Schließung der Regierung zu vermeiden und das notwendige Dutzend jährlicher Ausgabenrechnungen zu genehmigen. Es verbleibt noch etwa eine Woche geplanter Gesetzestage, in denen der Gesetzgeber Gesetze verabschieden muss, um die Regierung über den 11. Dezember hinaus zu finanzieren. Es ist unklar, ob eine der Kammern in Washington bleiben wird, wenn diese Frist eingehalten wird, insbesondere wenn Capitol Hill Schwierigkeiten hat, aufzuhalten die Ausbreitung des Coronavirus unter den einfachen Leuten.

Wirtschaftswissenschaftler betonen zunehmend die Notwendigkeit, dass der Gesetzgeber schnell handelt, auch wenn dies eine Einigung über ein kleineres Paket bedeutet. Eine überparteiliche Gruppe, die von der Wirtschaftsstrategie-Gruppe des Aspen-Instituts einberufen wurde – darunter ehemalige Finanzminister unter demokratischer und republikanischer Verwaltung -, forderte den Gesetzgeber am Donnerstag auf, ein Paket zu genehmigen, das Hilfe für kleine Unternehmen, Einzelpersonen sowie staatliche und lokale Regierungen enthält, und sagte, die Wirtschaft könne nicht warten bis 2021 ”zur Erleichterung.

“Was mich wirklich beunruhigt, sind die Millionen von Menschen, die im Winter ohne Essen oder ohne Zuhause sein werden”, sagte Melissa S. Kearney, die Ökonomin, die die Strategiegruppe leitet. “Dieses Maß an individuellem Leiden sollte für mich wirklich die Priorität aller sein und sie über ihre politischen Differenzen hinaus bewegen. ”

Nicholas Fandos und Thomas Kaplan haben zur Berichterstattung beigetragen.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu