Nachrichten

Biden, um Kampagnenmanager, Verbündeten im Kongress und engen Freund für wichtige Mitarbeiterjobs zu benennen

WASHINGTON – Der gewählte Präsident Joseph R. Biden Jr. wird am Dienstag wichtige Mitarbeiter seines Weißen Hauses offiziell bekannt geben. Er benennt den Vertreter Cedric L. Richmond aus Louisiana, um die Öffentlichkeitsarbeit zu überwachen und Jennifer O’Malley Dillon zu installieren, die seine Leitung innehatte Präsidentschaftskampagne, als stellvertretender Stabschef, sagte eine Person mit dem Übergang vertraut.

Herr Biden wird auch bekannt geben, dass Steve Ricchetti, ein langjähriger Vertrauter, im Weißen Haus als Berater des Präsidenten fungieren wird. Alle drei werden höchstwahrscheinlich Büros im Flur des Oval Office haben, was sie zu den ältesten Adjutanten im Westflügel macht.

Herr Richmond wird einen Job erben, den Valerie Jarrett einst in der Obama-Administration innehatte. Kellyanne Conway war Präsident Trumps Beraterin, die Aufgabe, die Herr Ricchetti übernehmen wird. Und Frau O’Malley Dillon wird wahrscheinlich die Operationen des Weißen Hauses für Herrn Biden überwachen.

Ein Sprecher des Übergangs lehnte eine Stellungnahme ab. Eine mit der Übergangsplanung vertraute Person sagte, die drei Ernennungen würden zusammen mit anderen Mitarbeitern des gewählten Präsidenten bekannt gegeben.

Entscheidungen über Kabinettssekretäre bleiben nach Angaben von Personen in der Nähe von Herrn Biden, der in der vergangenen Woche mehrere Tage in geschlossenen Diskussionen mit Beratern über die Herausforderung des Gewinns von Bestätigungskämpfen verbracht hat, wenn der Senat in Republikanern bleibt, mehrere Wochen entfernt Kontrolle im nächsten Jahr.

Im Gegensatz dazu erfordern die Positionen der Mitarbeiter des Weißen Hauses keine Bestätigung durch den Senat, so dass der gewählte Präsident bei der Auswahl seiner Berater im Westflügel einen weiten Spielraum hat.

Die Ankündigungen kommen, als Herr Biden schnell seine Regierungsagenda und das Team festlegt, das er nach seinem Amtsantritt in Kraft setzen muss. Der gewählte Präsident steht unter dem Druck, diese Jobs mit Menschen unterschiedlicher ethnischer und ideologischer Herkunft zu besetzen und die Versprechen einzuhalten, die er während seines Wahlkampfs gemacht hat.

Die Ernennungen von Herrn Richmond, Frau O’Malley Dillon und Herrn Ricchetti – allesamt treue Leutnants von Herrn Biden – legen jedoch nahe, wie wichtig es ist, dass er sich auch mit Menschen umgibt, deren Rat er implizit vertraut.

Es wurde allgemein erwartet, dass Herr Richmond, der als nationaler Co-Vorsitzender der Kampagne von Herrn Biden fungierte und ein früher Unterstützer war, dem Weißen Haus von Biden beitreten würde. Er bringt tiefe Beziehungen über den Capitol Hill mit. Sein neuer Job wurde früher von Bloomberg gemeldet.

Mr. Richmond, ein Demokrat, zu dessen Distrikt der größte Teil von New Orleans gehört, hat für Dienstag eine Pressekonferenz angesetzt, bei der er voraussichtlich bekannt geben wird, dass er den Kongress verlässt. In einem kurzen Telefonat am Montagabend lehnte er es lachend ab, zu bestätigen, dass er zu Mr. Bidens Mitarbeitern stößt, gab jedoch zu, dass er am Dienstag über seine „Zukunft“ sprechen werde.

Herr Richmond war früher Vorsitzender des Congressional Black Caucus und hat eine enge Beziehung zu Repräsentant James E. Clyburn, Demokrat von South Carolina, dessen Billigung im Februar dazu beigetragen hat, die Kampagne von Herrn Biden wiederzubeleben. Der Bezirk von Herrn Richmond ist sicher demokratisch, und es ist unwahrscheinlich, dass sein Austritt aus dem Kongress der Partei nach einer Wahl, bei der ihre Mehrheit geschwächt wurde, einen weiteren Sitz kostet.

Herr Richmond wird wahrscheinlich weitreichende Verantwortlichkeiten in seiner Führungsrolle haben und weiterhin mit dem Kongress interagieren, so die mit dem Übergang vertrauten Personen. Andere sagten, sie erwarteten, dass er einer der Menschen sein würde, die am ehesten bereit sind, dem neuen Präsidenten hinter verschlossenen Türen offene und ehrliche Ratschläge zu geben.

Frau O’Malley Dillon, eine Veteranin der Kampagnen des ehemaligen Präsidenten Barack Obama, wurde die Steuerung des Präsidentschaftsangebots von Herrn Biden durch die Schwierigkeiten der Coronavirus-Pandemie und die Herausforderung, gegen einen unvorhersehbaren Rivalen wie Herrn Trump anzutreten, zugeschrieben. Ihre Ernennung wurde früher von NBC News gemeldet.

Sie übernahm Mitte März die Rolle der Kampagnenmanagerin, als vielen Amerikanern die Schwere des Coronavirus-Ausbruchs klar wurde. Zwei Tage, nachdem sie in die Rolle berufen worden war, wurden die Kampagnenbüros von Biden im ganzen Land geschlossen. Sie lernte, sich aus der Ferne in den Teamfraktionen zurechtzufinden, und verwandelte eine kleine Primäroperation in eine allgemeine Wahlorganisation.

Das Team von Frau O’Malley Dillon wurde kritisiert und über den geringen Fußabdruck nachgedacht. Die Kampagne von Herrn Biden wurde während der Pandemie in den wichtigsten Schlachtfeldstaaten aufrechterhalten, und während der gesamten Kampagne gab es Spannungen zwischen einigen der frühesten Biden-Adjutanten und denen, die sie als Sie hat das Team aufgebaut.

Aber sie wurde im Rahmen der Kampagne zur Straffung und Organisation einer kleinen und unterfinanzierten Operation respektiert, und ihre erwartete Ernennung ist ein klares Zeichen dafür, inwieweit ihr der gewählte Präsident vertraut.

Mr. Ricchetti ist ein enger Berater und langjähriger Lobbyist, der seit Jahren an der Seite von Herrn Biden steht. Er setzte sich für die Pharmaindustrie ein und war als Vizepräsident Stabschef von Herrn Biden.

Als einer der vertrauenswürdigsten Berater von Herrn Biden und langjähriges Mitglied seines engen inneren Kreises wird von Herrn Ricchetti erwartet, dass er ein breites Portfolio und eine Führungsrolle in der Verwaltung innehat. Während der Kampagne unterhielt er tiefe Beziehungen über den Capitol Hill und in der Gebergemeinschaft und diente manchmal als eine Art Torhüter für die Kampagne für demokratische Schwergewichte.

Herr Biden wird wahrscheinlich auch andere wichtige Jobs im Weißen Haus schnell übernehmen.

Er muss noch ein Kommunikationsteam zusammenstellen, einschließlich eines Pressesprechers, der häufig als öffentliches Gesicht der Verwaltung fungiert. Zu den möglichen Kandidaten für diesen Job gehört Symone Sanders, der während der Kampagne als einer seiner besten Kommunikationsberater fungiert hat.

Der gewählte Präsident muss auch einen Anwalt des Weißen Hauses wählen, eine Schlüsselaufgabe in einer Zeit gespaltener Regierung, in der Mitglieder der anderen Partei häufig in Rechtsstreitigkeiten mit dem Präsidenten verwickelt sind. Dana Remus, die während der Amtszeit von Herrn Obama im Büro des Anwalts arbeitete, war die Hauptanwältin für die Kampagne von Herrn Biden.

Und Herr Biden muss Helfer auswählen, um die nationale Sicherheit, die innere Sicherheit und die Wirtschaft in seinem Weißen Haus zu überwachen. Ankündigungen zu einigen dieser Positionen könnten auch schon am Dienstag erfolgen.

Pranshu Verma und Nicholas Fandos haben zur Berichterstattung beigetragen.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu