Carne Mare, Andrew Carmellinis italienisches Chophouse, wird eröffnet

Carne Mare, Andrew Carmellinis italienisches Chophouse, wird eröffnet

Carne Mare, Andrew Carmellinis italienisches Chophouse, wird eröffnet

Peruanische Aromen in East Harlem, Süditalienisch in Midtown East und weitere Restaurantnachrichten.Erdeundleben. com-Headliner Carne …


Peruanische Aromen in East Harlem, Süditalienisch in Midtown East und weitere Restaurantnachrichten.
Erdeundleben. com-

Headliner

Carne Mare

Dieses italienische Chophouse von Andrew Carmellini ist das neueste in der Sammlung hochkarätiger Speisesäle am renovierten Pier 17 des South Street Seaport District. Es erstreckt sich über zwei Etagen mit Blick auf Großsegler und ist in Butterscotch-Leder, poliertem Holz und Messing gehalten and ein nautisches Ambiente mit Terrakotta an den Wänden. Herr Carmellini sagte, er arbeite seit mehr als drei Jahren an dem Restaurant. „Normalerweise beeilst du dich, dich bereit zu machen, dich zu öffnen; wir waren letztes Jahr fertig“, sagte er. Dann natürlich die Pandemie. Im Mittelpunkt der Speisekarte stehen 10 verschiedene Steak-Schnitte, darunter ein Wagyu-Lendenstück, das mit Gorgonzola gepökelt wird, um den Umami zu steigern. Zur Auswahl stehen ein sizilianischer Caesar-Salat mit Mimosenei; mit Kaviar angemachte Mozzarella-Sticks; eine endliche Liste von Pasta, einschließlich Hummer-Spaghetti; gebratene Ente mit Senffrüchten, eine Hommage an die Hosteria d’Ivan in der Nähe von Parma, Italien; ein ganzer salzgebackener schwarzer Wolfsbarsch, eingewickelt in Feigenblätter; und ein Cowboy-Kalbskotelett nach mailändischer Art. Sein Küchenchef ist Brendan Scott. Die Weinkarte konzentriert sich auf Italien, Frankreich und die Vereinigten Staaten, mit einem schönen, prickelnden Abschnitt, der mit rohen Barspezialitäten kombiniert werden kann. Auf dem Platz wird es Sitzgelegenheiten im Freien geben. (Öffnet Mittwoch)

Pier 17, 89 South Street (Fulton Street), 212-280-4600, www. karnemar. com.

Eröffnung

Inhalt

Die Sommeliers Yannick Benjamin und Mara Rudzinski sowie der in Peru geborene Küchenchef Oscar Lorenzzi eröffnen zusammen mit weiteren Partnern dieses neue Restaurant in East Harlem. Im Inneren befindet sich eine Bar auf einer Ebene, die niedrig genug ist, um Rollstuhlfahrer unterzubringen. Herr Benjamin sagte, ihr Ziel sei es, ein Restaurant zu schaffen, das ein Modell ist, in dem es „keine Barrieren geben sollte. ” Einige der Speisen haben unverkennbare peruanische Aromen mit Gerichten wie Deviled Eggs mit Aji Amarillo, Ceviche mit Süßkartoffel und Leche de Tigre und einem cremigen Quinoa-Risotto. ” Die Weinkarte ist in Kategorien wie Terroir an der Ostküste und Weine der Antike gegliedert, sowie das, was Herr Benjamin und Frau Rudzinski nennenswerte Weine nennen, die von Schwarzen und Indigenen, Farbigen und Frauen hergestellt werden. (Donnerstag)

88 East 111th Street, 646-410-0111, contentonyc. com.

Casa Limone

Süditalien, bestehend aus Basilikata, Apulien, Kampanien, Kalabrien und Sizilien, ist die Inspiration für das Essen in diesem Restaurant der Monte Carlo Hospitality Group. Das neue Unternehmen hat den Koch Antonio Salvatore an Bord geholt, der aus der Basilikata stammt und in Monte Carlo Restaurants betreibt. (Herr Salvatore ist auch Partner.) Burrata, Pizza nach neapolitanischer Art und Pasta alla Norma stehen auf der Speisekarte, serviert in einem farbenfrohen zweistöckigen Raum mit offener Küche im Erdgeschoss und einem weiteren Speisesaal mit Pergola und Grün nach oben. Außerdem hat der Konzern Atlantic Grill in der Nähe des Lincoln Centers für eine komplette Überholung übernommen.

20 East 49th Street, 646-370-6282, Casalimonerestaurant. com.

Tacos Güey

Der mexikanisch-amerikanische Koch Henry Zamora aus dem Salinas Valley in Nordkalifornien bietet eine moderne Interpretation der mexikanischen Küche, indem er einige ungewöhnliche Zutaten hinzufügt. Garnelen-Ceviche mit Tomatillos und einem Schuss Yuzu, Wolfsbarsch-Ceviche, bei dem säuerliche Stachelbeeren eine Rolle spielen, ein vegetarischer Maitake-Pilz-Taco mit Salsa Macha, Schweinebauch-Sopes und gegrillter ganzer Fisch mit mariniertem Kohl und Tortillas geben einen Eindruck.

37 West 19th Street, 212-991-8222, Tacosgueynyc. com.

PDT Tropicale

Die Cocktailbar PDT im Speakeasy-Stil nutzt die Sitzgelegenheiten auf dem Bürgersteig und ist pünktlich zum Sommer tropisch geworden. Erfrischungen, die auf Rum und Tequila angewiesen sind, Rattanmöbel und dichte Bepflanzung erinnern an die Karibik. (Freitag)

113 St. Marks Place (Avenue A), 646-922-8522, pdtnyc. com.

Versehentliche Balken

Was Lois war, ist jetzt dieses neue Unternehmen im Besitz von Austin Power, der von den Eigentümern von Lois, Phoebe Connell, David Hitchner und Nora O’Malley, übernommen hat. Sake wird im Mittelpunkt der Bar stehen – Mr. Power ist auch ein zertifizierter Sake-Experte – zusätzlich zu den Weinen und Bieren vom Fass, die ein Highlight von Lois waren. Es wird limitierte Sakes aus Japan und Sake vom Fass aus Brooklyn Kura geben. Kleine Teller werden einige japanische Gegenstände enthalten. (Donnerstag)

98 Avenue C (East Seventh Street), 212-475-1400, @accidentalbarnyc.

Scheune Joo NoMad

Die dritte Iteration dieses Restaurants mit Standorten in Midtown Manhattan und Union Square, das koreanische Aromen und amerikanische Techniken kombiniert, ist eine Indoor-Outdoor-Angelegenheit mit einem geräumigen Erdgeschoss und einem privaten Essen im Obergeschoss. Eine Spezialität an diesem Standort ist eine offene Rolle, wie Temaki. Der Großteil der Speisekarte besteht aus kleinen Tellern.

816 Avenue of the Americas (28th Street), 917-409-1637, Barnjoonomad. com.

Nach vorne schauen

Hammermuseum

Alice Waters wird eine Gruppe leiten, die ein neues Restaurant im Hammer Museum an der UCLA leitet, das voraussichtlich im Herbst eröffnet wird und noch nicht benannt ist – ihr erstes seit der Eröffnung von Chéz Panisse in Berkeley, Kalifornien, vor 50 Jahren. Es ersetzt das Restaurant Audrey, das letztes Jahr geschlossen wurde. Der Küchenchef wird David Tanis, ein Mitarbeiter der New York Times, sein. Es wird einen eigenen Sammler haben, Oliver Monday.

10899 Wilshire Boulevard, Los Angeles.

Die Riviera von Maybourne

Dieses neue Resort der Maybourne Hotel Group, die das Claridge’s, das Connaught und das Berkeley in London betreibt, wird diesen Sommer sein erstes Hotel an der Côte d’Azur eröffnen. Es wird mehrere Restaurants haben, insbesondere eines von Jean-Georges Vongerichten, der zum ersten Mal seit seiner Tätigkeit bei L’Oasis in La Napoule zum Kochen in Südfrankreich zurückkehrt. Mauro Colagreco vom nahegelegenen Mirazur, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, und der Sushi-Koch Hiro Sato werden ebenfalls Restaurants im Hotel führen.

Roquebrune-Cap-Martin, Frankreich.

Unterwegs

Josh Capon

Nach über 20 Jahren bei Mercer Street Hospitality hat sich der Koch Josh Capon verlassen und mit dem Gastronom David Rodolitz und dem Unternehmer Gary Vaynerchuk seine eigene Gruppe gegründet. Das neue Unternehmen, die VCR Group, wird Restaurant- sowie Lebensmittel- und Getränkeprojekte durchführen.

Charles Masson

Mr. Masson, der Majorelle seit seiner Eröffnung vor etwas mehr als vier Jahren im Lowell Hotel in der East 63rd Street beaufsichtigte und das öffentliche Gesicht war, ist im Ruhestand. Sein letzter Tag war Montag, an dem das Restaurant geschlossen ist. Trotzdem kam er, um die Blumen zu arrangieren, was er seine Leidenschaft nannte. Er bleibt Creative Director und sagt, dass er immer für die Leute da ist, mit denen er zusammengearbeitet hat. Die Eltern von Herrn Masson gründeten La Grenouille, und er sagte, dass 55 Jahre im Restaurantgeschäft mit seinen anspruchsvollen Stunden genug seien. Er zieht mit seiner Familie nach Palm Beach. „Mein Vater ist dort begraben, also gehe ich zurück zur Quelle“, sagte er.

William Elliott

Herr Elliott, der seit der Eröffnung vor mehr als 10 Jahren im Maison Premiere in Williamsburg, Brooklyn, und seit 2015 Bardirektor ist, ist nun mit der Wiedereröffnung des Restaurants am Samstag geschäftsführender Gesellschafter. Die Gründer, Joshua Boissy und Krystof Zizka, sowie Herr Elliott haben auch eine kreative Entwicklungsagentur, Premiere Enterprises, gegründet, um mit Kunden an Hotel-, Mode-, Design- und anderen Projekten zu arbeiten.

FolgenNYT Food auf Twitter undNYT Kochen auf Instagram,Facebook,YouTube undPinterest.Erhalten Sie regelmäßige Updates von NYT Cooking mit Rezeptvorschlägen, Kochtipps und Einkaufstipps.

Sosyal Medyada Paylaşın:

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın