Dein Montagsbriefing

Dein Montagsbriefing

Dein Montagsbriefing

Anspannungen in Israel vor der Schlüsselabstimmung.Erdeundleben. com-Guten Morgen. Wir berichten über die Spannungen in Israel vor einer …


Anspannungen in Israel vor der Schlüsselabstimmung.
Erdeundleben. com-

Guten Morgen. Wir berichten über die Spannungen in Israel vor einer wichtigen Abstimmung, Thailands dritte Welle und die angespannte Diplomatie vor dem G7-Gipfel.

Naftali Bennett, die zuerst Premierminister werden würde, wenn die Koalition an die Macht kommt, spricht im israelischen Parlament.Kredit. . .Pool-Foto von Menahem Kahana

Befürchtungen über Israels Koalition

Israels Direktor für innere Sicherheit hat am Samstagabend eine seltene öffentliche Warnung vor dem, wie er es nannte, steigenden Maß an Aufwiegelung herausgegeben. Die sozialen Spannungen gehen einer Abstimmung über eine politische Koalition voraus, die Premierminister Benjamin Netanjahu absetzen soll.

Rechtsextreme jüdische Aktivisten kündigten Pläne für einen provokativen Marsch durch palästinensische Viertel Jerusalems für Ende dieser Woche an. Und am Sonntag nahm die israelische Polizei palästinensische Zwillinge fest, deren Aktivismus dazu beigetragen hat, auf die Vertreibung von Palästinensern aus Ost-Jerusalem aufmerksam zu machen, die den jüngsten Konflikt in Gaza auslöste.

Die heterogene Koalition könnte eine liberalere Bürgerrechts-Agenda einleiten und würde zum ersten Mal in der israelischen Geschichte eine unabhängige arabische Partei umfassen.

Einige befürchten jedoch, dass die politischen Turbulenzen rechtsextreme Mitglieder zum Rückzug veranlassen könnten. Netanjahu und seine Unterstützer heizen an und beschuldigen ultranationalistische Mitglieder des Landesverrats. Und Hunderte von rechtsextremen Demonstranten demonstrierten die Häuser mehrerer schwankender Mitglieder.

Abteilungen:Ultra-orthodoxe Juden, die 13 Prozent der Bevölkerung ausmachen, drohen an Macht zu verlieren. Unter Netanjahu wurden die beiden wichtigsten Haredi-Parteien zu Dreh- und Angelpunkten in Regierungskoalitionen, die ihren übergroßen Einfluss geltend machten, um großzügige staatliche Finanzierung zu sichern, Pandemiebeschränkungen zu bekämpfen, eine konservative Sozialagenda voranzutreiben und Mitglieder von der Wehrpflicht zu befreien.

<hr/>

Ein nasser Markt in Bangkok.Kredit. . .Adam Dean für die New York Times

Clubs befeuern Thailands Ausbruch

In Thailand gab es monatelang keine bestätigten Fälle einer lokalen Übertragung. Jetzt strahlt ein Ausbruch von Bangkoks Elite-Nachtclubs in seine Slums, Gefängnisse, Baulager und Fabriken aus.

Das ist kaum ein neuer Trend in Thailand, das eine der größten Vermögenslücken unter den großen Volkswirtschaften aufweist. Viele Thailänder haben während der gesamten Pandemie ihre Masken rigoros aufbehalten und die Sperren befolgt. Aber die wenigen Privilegierten – die Phuyai – feierten weiter. Zu den positiv getesteten Vereinen gehören unter anderem ein Botschafter und ein Minister der Regierung.

Analyse:Thailands drei Wellen des Coronavirus haben in Zonen ihren Höhepunkt erreicht, in denen die Reichen profitieren und sich den Covid-Protokollen widersetzen. Die erste Welle wurde auf ein Stadion zurückgeführt, das vom mächtigen Militär des Landes betrieben wird, das mit Sportwetten Geld verdient, und die zweite auf ein Meeresfrüchtegeschäft, das davon abhängt, dass Einwanderungsbeamte die Augen vor den gehandelten Arbeitern verschließen.

Zitierbar:“Die Phuyai haben die Covid-Situation selbst zerstört, und wir, die kleinen Leute, können nicht leben”, sagte Mutita Thongsopa, eine Arbeiterin, deren Schwester an Covid-19 starb. „Menschen sterben wie fallende Blätter. ”

Regionaler Trend:Thailands Anstieg ist Teil einer neuen Welle, die einen Großteil Südostasiens erfasst hat, wo adäquate Impfstoffe weitgehend nicht verfügbar sind.

Hier sind die neuesten Updates und Karten der Pandemie.

In anderen Entwicklungen:

  • Neu-Delhi wird am Montag einige Beschränkungen lockern, auch wenn sich die indische Hauptstadt auf eine mögliche dritte Welle vorbereitet.

  • Großbritannien und andere Teile Europas halten trotz sinkender Infektionszahlen und eines steigenden Impfprogramms Beschränkungen für Versammlungen und Abwägungen bei.

  • Viele der ärmsten Nationen der Welt durchleben ihre tödlichsten Covid-Ausbrüche, während die globalen Impfstoffpläne ins Stocken geraten.

  • Eine freie Wohnung für einen Impfstoff? In Hongkong vervielfachen sich die Anreize.

  • Hochzeiten sind zurück und Italiens Süßwarenhersteller sind begeistert.

<hr/>

Präsident Biden wird diese Woche nach Europa fliegen, in der Hoffnung, das Engagement der USA gegenüber ihren langjährigen Verbündeten wiederherzustellen.Kredit. . .Oliver Contreras für die New York Times

Vorschau von Bidens Europareise

Präsident Biden wird diese Woche beim Gipfel der Gruppe der Sieben in Großbritannien mit den europäischen Staats- und Regierungschefs zusammenkommen, bevor er am 14. Juni zu einem Besuch der NATO aufbricht. Nach der vorherigen Regierung die einfache Tatsache, dass Biden Europa als Verbündeten und die NATO als ein wesentliches Element der westlichen Sicherheit betrachtet regards ist fast eine Offenbarung.

Aber die Narben der letzten Regierung werden Zeit brauchen, um zu heilen, und die europäischen Staats- und Regierungschefs haben aus erster Hand gesehen, wie 75 Jahre amerikanischer Außenpolitik mit einem Wechsel in der Präsidentschaft über Nacht verschwinden können.

Und die Staats- und Regierungschefs haben immer noch angespannte Themen zu besprechen, die vom Abzug aus Afghanistan bis zu Militärausgaben, Russland und China, von Handelsstreitigkeiten und Zollfragen bis hin zu Klima- und Impfstoffdiplomatie reichen.

Entwicklungen: Der Gipfel findet statt, nachdem die Finanzminister zugestimmt haben, einen neuen globalen Mindeststeuersatz zu unterstützen, der darauf abzielt, große multinationale Unternehmen davon abzuhalten, Steueroasen zu suchen.

DIE NEUESTEN NACHRICHTEN

Lilibet Dianas Eltern, Harry und Meghan.Kredit. . .Agence France-Presse — Getty Images
  • Prinz Harry und seine Frau Meghan gaben die Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana bekannt.

  • Der Oberste Gerichtshof Neuseelands wird China erlauben, einen Mordverdächtigen auszuliefern, jedoch nur, wenn Peking hinreichend versichert, dass er nicht gefoltert wird und ein faires Verfahren erhält.

  • Die globale Erwärmung wird wahrscheinlich die jährliche Sommermonsunzeit verschlimmern, die in diesem Monat in Südasien beginnt.

  • Nigeria hat Twitter verboten, nachdem die Social-Media-Site einen Post von Präsident Muhammadu Buhari entfernt hatte, in dem Sezessionisten bedroht wurden.

  • Roger Federer hat sich am Sonntag nach einem brutalen Spiel in der dritten Runde von den French Open zurückgezogen, da er Bedenken hinsichtlich einer Knieverletzung hatte.

U. S. Nachrichten

  • Senator Joe Manchin sagte am Sonntag, dass er nicht für das weitreichende Gesetz der Demokraten zur Bekämpfung der Wählerunterdrückung oder zur Beendigung des Filibusters stimmen werde.

  • In den letzten Wochen der Präsidentschaft von Donald Trump hat Mark Meadows das Justizministerium wiederholt dazu gedrängt, unbegründete Verschwörungstheorien über die Präsidentschaftswahlen 2020 zu untersuchen.

  • Ein Bundesrichter hob das 32-jährige Verbot von Angriffswaffen in Kalifornien auf.

  • Vizepräsidentin Kamala Harris muss sich auf ihrer ersten Auslandsreise in Südamerika der Realität stellen: Ausweitung der Hilfsprogramme konnte die Migration nicht eindämmen.

Eine Morgenlektüre

Kredit. . .Ilvy Njiokiktjien für die New York Times

Amsterdam, ein beliebter Touristenmagnet, der auf einem Sumpf gebaut wurde, bröckelt langsam. Die Millionen von Holzpfählen, die die Stadt aufrecht erhalten, wurden so konstruiert, dass sie das Gewicht von Kutschen und nicht von Zementlastern tragen. Für die nächsten zwei Jahrzehnte wird die Stadt also wie eine gigantische Baustelle aussehen.

KUNST UND IDEEN

Berthe Morisots Gemälde „In England (Eugène Manet auf der Isle of Wight)“ aus dem Jahr 1875 mit Highlights der Times.

Sehen und gesehen werden

Im kleinen Musée Marmottan in Paris gibt es eine kleine Seelandschaftsszene. Es könnte wie ein typischer impressionistischer Publikumsmagnet aussehen: das stille Wasser, plätschernde Wellen, eine sanfte Brise.

Aber schau genauer hin. Die Künstlerin Berthe Morisot „ist vielleicht die am meisten unterschätzte aller Impressionisten“, schreibt mein Kollege Jason Farago, und dieses Gemälde enthält Unmengen. In einer meisterhaften Interpretation schält Jason die Unterschätzungen ab.

Morisot, die seltene Künstlerin, hat den sehr seltenen Schritt getan, ihren Ehemann zu malen. Die Arbeit zeigt einen Urlaub am Meer, dann eine neue Modeerscheinung. Und die impressionistische Kunst – die heute als hübsch gilt – war radikal und störend, eine Interpretation der Ängste vor der Modernisierung.

Bei genauerem Hinsehen handelt es sich bei dem Gemälde um den Akt des Schauens selbst. Morisots Mann sieht eine Frau an, die ein Kind anschaut, das wiederum auf das Meer blickt – gerahmt wie ein Gemälde im Gemälde, wie die Ware, die es gerade geworden ist. Und Morisot beobachtet sie alle, dokumentiert eine neue Gesellschaftsordnung, die Belle Époque, die durch den Schein bestimmt wird.

„Man kann sehen, wie Morisot die Küste als eine neue Etappe des modernen Lebens darstellt, die durch ihre Freuden und Zwänge definiert wird – vor allem durch den Druck, beobachtet zu werden“, schreibt Jason.

SPIELEN, ZUSCHAUEN, ESSEN

Was zu kochen

Kredit. . .Linda Xiao für die New York Times

Make Tofu Makhani, ein vegetarisches Riff auf Butterhuhn.

Was zu lesen ist

Unser Kritiker beschreibt Lisa Taddeos Buch „Animal“ als „treibenden, äußerst selbstbewussten Debütroman“ über Affären, Traumata und zeitgenössische Weiblichkeit.

Was zu sehen ist

Eine moderne indische Version von Shakespeare und eine schillernde Stop-Motion-Oper aus China gehören zu unserer Auswahl an internationalen Filmen, die diesen Monat gestreamt werden.

Jetzt Zeit zum Spielen

Hier ist das heutige Mini-Kreuzworträtsel und ein Hinweis: Zauberer (vier Buchstaben).

Und hier ist die heutige Spelling Bee.

Hier finden Sie alle unsere Rätsel.

<hr/>

Das war’s für das heutige Briefing. Bis zum nächsten Mal. — Amelia

P. S. Ein verstecktes Haiku aus einem Times-Interview mit Stephen King: „Sie sagen, die Minute / du zeigst das Monster, du nimmst / entfernst seine Macht. ”

Es gibt keine neue Folge von „The Daily. “ Hören Sie stattdessen Episode 2 von „Tag X“ über den Rechtsextremismus in Deutschland.

Sie erreichen Amelia und das Team unter[email protected] com.

Sosyal Medyada Paylaşın:
Etiketler:
İş Israel neu Ti̇me wer

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın