Nachrichten

Dustin Johnson gewinnt 2020 Masters in Rekordmode

Dustin Johnson gewann das Masters 2020 und stellte einen Rekord von 20 unter Par auf, zwei Schläge besser als der Rekord, den Tiger Woods und Jordan Spieth gemeinsam aufgestellt hatten. Johnson, der eine Stunde vom Augusta National Golf Course in Columbia, S. C., entfernt aufgewachsen ist, war die erste Nummer 1 der Welt, die das Event seit Woods im Jahr 2001 gewann.

Er beendete fünf Schläge vor dem australischen Golfer Cameron Smith, der als erster Spieler in der 84-jährigen Geschichte des Masters in den 60er Jahren vier Runden absolvierte.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu