Nachrichten

Ein Muster der Nachsicht gegenüber Beamten, denen Fehlverhalten vorgeworfen wird

[Möchten Sie New York Today per E-Mail erhalten? Hier ist die Anmeldung. ]]

Es ist Montag.

Wetter: Sonnig, aber kühl und stürmisch, mit einem Hoch in den niedrigen 50ern und Böen bis zu 28 Meilen pro Stunde.

Alternatives Parken: Gültig bis 26. November (Erntedankfest).

<h />

Nach dem Tod von George Floyd in Minneapolis im Mai strömten wochenlang Tausende New Yorker auf die Straße, um gegen die Brutalität der Polizei und ein Justizsystem zu protestieren, von dem viele glaubten, dass es Farbgemeinschaften seit langem diskriminiert hatte.

Als Reaktion darauf erklärte Bürgermeister Bill de Blasio im Juni, dass die Stadt ein System aufbauen müsse, das Polizeibeamte zur Rechenschaft ziehen würde, wenn sie Fehlverhalten begehen.

“Ich möchte, dass die Öffentlichkeit es sieht, weiß und Vertrauen in den Disziplinarprozess der N. Y. P. D. hat”, sagte er.

Eine Analyse der New York Times über neu veröffentlichte Polizeiaufzeichnungen aus mehr als zwei Jahrzehnten zeigt jedoch, dass die Polizeibehörde von einer unabhängigen Aufsichtsbehörde empfohlene Strafen routinemäßig ignoriert, außer Kraft gesetzt oder herabgestuft hat.

In etwa 71 Prozent der 6.900 Anklagen wegen schwerwiegenden Fehlverhaltens reduzierte oder lehnte die Polizeibehörde Empfehlungen für eine strenge Disziplin der Beamten ab. Das Muster blieb unter Herrn de Blasio, der 2014 sein Amt antrat, weitgehend unverändert.

[ Die Agentur erhob seit 2001 Anklage wegen Fehlverhaltens gegen insgesamt 3.188 Polizisten. Nur sieben Offiziere wurden entlassen.]

Was ist das C. C. R. B.?

Die Aufsichtsbehörde, das Civilian Complaint Review Board, wurde 1993 gegründet, um Beschwerden zu bearbeiten, wonach Beamte selten Konsequenzen für Belästigung und Brutalität hatten.

Es untersucht zivile Beschwerden, ist jedoch nicht befugt, Disziplin zu verhängen. Stattdessen legt es einem von der Polizeibehörde beschäftigten Verwaltungsrichter Beweise vor. Der Polizeikommissar hat das letzte Wort in Bezug auf Disziplin.

Das Überprüfungsgremium kann keine Strafanzeige erheben.

Dennoch ist es eine der Möglichkeiten, wie Opfer von Fehlverhalten der Polizei Beamte zur Rechenschaft ziehen.

Die Ergebnisse

Die Daten, die Anfang dieses Jahres zum ersten Mal in der Geschichte des Prüfungsausschusses veröffentlicht wurden, bieten das bislang detaillierteste Porträt von Vorwürfen schwerwiegenden Fehlverhaltens der Polizei, die seit 2001 zu Anklagen geführt haben.

Unter den Ergebnissen zeigen die Daten, dass das Überprüfungsgremium Anklage wegen Fehlverhaltens gegen 3.188 Polizisten erhoben hat. Von diesen Beamten wurden 798 von der Abteilung nach Erhalt zusätzlicher Anweisungen, Schulungen oder Warnungen wieder auf die Straße gebracht, und 890 wurden überhaupt nicht diszipliniert.

Einige Beamte hatten mehrere Feststellungen gegen sie, stiegen jedoch in der Abteilung weiter auf. Nur sieben angeklagte Beamte wurden entlassen.

Die Antwort der Abteilung

Die Polizeibehörde lehnte es ab, sich zu bestimmten Fällen von Fehlverhalten zu äußern, und stellte einzelne in den Beschwerden genannte Beamte nicht zur Befragung zur Verfügung.

Matthew V. Pontillo, der die Disziplinarpolitik überwacht, bestritt die Analyse der Times. Er sagte, dass das Überprüfungsgremium einen Beamten häufig überlastete, nicht genügend Beweise vorlegte oder nicht alle Umstände berücksichtigte.

Nachdem die Polizei von einigen Anfragen der Times erfahren hatte, gab sie letzte Woche eine Pressemitteilung heraus, in der sie erklärte, sie habe kürzlich mehrere Änderungen vorgenommen, darunter die Annahme von Disziplinarrichtlinien, die die Strafen standardisieren.

<h />

Aus der Zeit

Getrennt bleiben, aber zusammen beten

Hat es 3% erreicht? Warum Eltern und Lehrer auf eine Zahl festgelegt sind

“Rumble in the Bronx” Fight Club Drew 200. Der Sheriff hat es abgeschaltet.

I❤️NY in der Krise: Wie überleben Touristengeschäfte ohne Touristen?

Willst du mehr Neuigkeiten? Schauen Sie sich unsere vollständige Abdeckung an.

Das Mini-Kreuzworträtsel: Hier ist das heutige Rätsel.

<h />

Was wir lesen

In einem Wohnhaus in Harlem waren Bewohner ohne Wärme und heißes Wasser gelassen für Wochen. [N. Y. Post]

Eine schwangere Frau hatte eine Notfall Kaiserschnitt, nachdem sie erschossen wurde in Crown Heights; Es wird erwartet, dass sowohl das Baby als auch die Frau überleben. [PIX 11]

Gouverneur Andrew M. Cuomo sagte, der Plan der Trump-Regierung, einen Impfstoff zu verteilen, würde die Ungleichheit aufrechterhalten, und er drohte zu klagen wenn der Plan nicht geändert wurde. [N. Y. Daily News]

<h />

Und schließlich: Broadway ist zurück … für die Macy’s Thanksgiving Day Parade

Julia Jacobs von der Times schreibt:

Der Broadway mag noch einige Monate dunkel sein, aber Schauspieler aus vier geschlossenen Shows haben die Gelegenheit erhalten – eine seltene während der Coronavirus-Pandemie -, ihre Kostüme anzuziehen und aufzutreten. Die Veranstaltung: Macys Thanksgiving Day Parade.

Der Begriff „Parade“ wird in diesem Jahr locker verwendet. Die mit Helium gefüllten Luftballons und mit Sternen übersäten Schwimmer werden nicht ihre typische, überfüllte, zweieinhalb Meilen lange Route ab der West 77th Street zurücklegen. Sie werden nur einen Häuserblock die 34th Street entlang gleiten, in der Nähe des Flaggschiff-Kaufhauses.

Aber selbst wenn es dieses Jahr mehr Fernsehshow als Crowdfest ist, bietet die Parade eine kurze Pause von der Flaute eines dunklen Broadway mit Auftritten der Darsteller von “Hamilton”, “Mean Girls”, “Jagged Little Pill” und “Ist nicht zu stolz: Das Leben und die Zeiten der Versuchungen”, alle Shows, die seit März nicht mehr auf der Bühne stehen.

Die Organisatoren der Parade sagten, dass die Broadway-Aufführungen irgendwann in den nächsten Wochen gedreht werden, aber am Morgen des 26. November mit dem Rest der Parade ausgestrahlt werden.

Dies ist die 94. Macy’s Thanksgiving Day Parade, die in fast jeder Hinsicht neu interpretiert wurde. In einem typischen Jahr arbeiten zwischen 8.000 und 10.000 Menschen auf der Strecke, sagte Susan Tercero, die ausführende Produzentin der Veranstaltung. In diesem Jahr werden es rund 1.500 sein.

Und es wird ein persönliches Publikum von Null geben. (Der Bereich um die Parade-Route wird auch während der Planung geschlossen, sodass keine Möglichkeit zur Straßenbeobachtung besteht.)

Es ist Montag – wofür bist du dankbar?

<h />

Metropolitan Diary: Abhören

Liebes Tagebuch:

Es war Herbst 1969 und ich war Student in Manhattan. Eines Nachmittags traf ich einen Freund zum Mittagessen in einem geschäftigen Milchrestaurant am Broadway.

Der Ort war voll von Geschäftsleuten aus dem Bekleidungsviertel. Die Tische standen dicht beieinander, und die Gäste waren wie Sardinen eingepackt.

Als mein Freund und ich unser Mittagessen genossen, war es schwer, die beiden Männer am Nebentisch nicht zu belauschen. Sie sprachen über einen Kunden, diskutierten vertrauliche Geschäftsinformationen und warfen Zahlen herum.

Nach einer Weile konnte ich mir nicht mehr helfen. Ich drehte mich zu ihnen um.

“Entschuldigung”, sagte ich, “aber du redest über meinen Vater. ”

– Judi Poloner

<h />

New York Today wird wochentags um 6 Uhr veröffentlicht. m. Hier anmelden, um es per E-Mail zu erhalten. Sie finden es auch unter nytoday. com.

Wir experimentieren mit dem Format von New York Today. Wovon möchten Sie mehr (oder weniger) sehen? Schreiben Sie einen Kommentar oder senden Sie uns eine E-Mail: nytoday @ nytimes. com.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu