Beziehungen

Eine nachhaltige Schönheitsmarke, inspiriert von der französischen Landschaft

Vor sechs Jahren kamen das amerikanische Ehepaar Yetunde und Michael Beutler in die Provence, Frankreich, um einen idyllischen zweiwöchigen Urlaub in der mediterranen Landschaft zu verbringen. Sie hatten die heiße und leere Stadt Paris zurückgelassen, in der sie leben und arbeiten, um eine dringend benötigte Pause einzulegen. “Wir hatten gutes Essen”, sagt Yetunde über ihre Windungen durch die Region, die durch die farbenfrohen Gemälde von Vincent van Goghand Paul Cézanne berühmt wurden. „Und es war wunderschön. Der Himmel und das Land. Man konnte alles riechen, die Grillen hören. Eines Nachmittags pflückte das Paar Lavendel von einem der vielen von Gewalt durchtränkten Felder der Region und lernte, wie man die duftende Pflanze zu ätherischem Öl destilliert. Die Erfahrung führte sie zu der Frage: Was würde es brauchen, um eine Schönheitsmarke aufzubauen, die vollständig auf die Haut abgestimmt ist – eine Marke, die so nachhaltig, transparent und organisch wie möglich ist?

Ab diesem Monat ist Essènci endlich da. Der Name (entnommen aus dem Wort „Essenz“ im provenzalischen Dialekt) ist eine Anspielung auf Südfrankreich und eine Bestätigung, wie Yetunde es ausdrückt, „wie wir mit allem, was wir tun, versuchen, die Essenz von zu finden Dinge – von Pflanzen, Leben und Schönheit. Zwei Eröffnungsprodukte markieren das Debüt von Essènci. Das erste ist ein flachsfarbenes aromatisches Serum namens L’Immortela Elixir, das die Haut erneuern und Gleichgewicht und Ruhe hervorrufen soll. Die zweite – die Anfang nächsten Jahres erhältlich sein wird – ist La Framboisa, eine dekadente Gesichtscreme aus Himbeersamenöl, die in drei Reichhaltigkeitsgraden erhältlich ist. Beide sind völlig ungiftig, natürlich und zu 100 Prozent aus kontrolliert biologischem Anbau, ohne synthetische Chemikalien. Die wichtigsten Zutaten stammen aus Frankreich, darunter die Immortelle-Blume, die auf einem kleinen Bauernhof auf Korsika geerntet wurde. (Immortelle wird manchmal als „ewige Pflanze“ bezeichnet und kommt in trockenen und felsigen Gebieten rund um das Mittelmeer vor und gilt als starkes Antioxidans.) Jeder Schritt wird in Betracht gezogen. Nach der Mischung in einem umweltzertifizierten Labor in Vendôme wird das Serum beispielsweise in empfindliche Porzellangefäße gegossen, die in der Stadt Limoges von Maison Bernardaud, dem renommierten französischen Porzellanunternehmen in Familienbesitz, das 1863 gegründet wurde, hergestellt wurden.

Essèncis Bio-Serum L’Immortela Elixir in seinem Porzellangefäß mit der dekorativen Mezzotinta der Immortelle-Pflanze des Künstlers Mikio Watanabe. Gutschrift. . . Matthew Avignone

Nur wenige Luxusmarken können behaupten, so nachdenklich oder ökologisch bewusst zu sein wie Essènci. Kleine Details sind wichtig, wie die Tatsache, dass die Linie keinen Klebstoff in ihrer Verpackung verwendet oder dass ihre Porzellangefäße – deren dekorative florale Mezzotints vom in der Bretagne ansässigen japanischen Künstler Mikio Watanabe hergestellt werden – entweder nachgefüllt oder kreativ wiederverwendet werden können. Es hilft auch, dass Yetunde, der C. E. O. des Unternehmens ist, einen M. B. A. in nachhaltigem Management hat und mit Unternehmen wie der französischen Schönheitsmarke L’Occitane zusammengearbeitet hat. Und dass Michael als Director of Sustainability Operations bei Kering fungiert, der in Paris ansässigen internationalen Luxusgruppe, die große Modehäuser wie Gucci und Balenciaga besitzt. „Manchmal“, erklärt er, „kann es einfacher sein, von Grund auf zu bauen, als das Schiff umzudrehen. ”

Aber es war Yetundes Kindheit in Berkeley, Kalifornien, die ihr eine noch wichtigere Perspektive verlieh. Ihre Mutter, Eleanor Mason Ramsey, ist Präsidentin und C. E. O. eines in Oakland ansässigen Unternehmens für Diversity-Beratung und öffentliche Ordnung. Ihr Vater, Henry Ramsey Jr., war Bürgerrechtsanwalt, Richter, Rechtsprofessor und Dekan (er war zufällig auch ein früher Mentor für die gewählte Vizepräsidentin Kamala Harris; Yetunde wünschte, er hätte die diesjährigen historischen Wahlen miterlebt). . Beide lehrten sie, auf höchster Ebene für Gleichheit und Inklusion zu kämpfen und, wie Yetunde hinzufügt, „bei allem, was Sie tun, mit einem starken Sinn für Fairness, Gerechtigkeit und Integrität zu handeln. ”

In diesem Sinne lehnt Essènci die gängigen Schönheitsideale ab, die sich auf das Weiße konzentrieren: „Als afroamerikanische Frau war es für mich immer sehr schwierig, hydratisierte Produkte zu finden“, erklärt sie, sowie bestimmte Marketing-Mythen, die unmögliche Erwartungen an das Altern verstärken. Vielmehr scheint sich die Nachrichtenübermittlung eher darauf zu konzentrieren, Menschen dabei zu helfen, die sicherste und gesündeste Art der Hautpflege zu finden. Und obwohl Yetunde Essènci für Frauen kreierte (das Unternehmen, mit Ausnahme von Michael, ist derzeit mit einem rein weiblichen Team besetzt), stellte sie sich immer vor, dass auch Männer seine Produkte verwenden würden. Ich habe zuerst das Elixier als Basis unter meinem Fundament ausprobiert. Es gab meiner Haut einen gesunden, feuchten Glanz, der den ganzen Tag anhielt. Am Abend trug ich es erneut auf mein nacktes Gesicht auf und stellte fest, dass sein sanfter, grasiger Geruch mir half, einzuschlafen.

In letzter Zeit versuchen die Beutler, ihr eigenes Zen aufrechtzuerhalten, trotz der Herausforderungen, die mit der Einführung einer Marke während einer globalen Pandemie verbunden sind. Yetunde findet immer noch Zeit für Italienischunterricht – ebenso wie für ihr Bootcamp im Freien und ihre Ballettkurse. Sowohl sie als auch Michael sind hingebungsvolle Eltern ihres vierjährigen Sohnes Gabriel, der am Ende unseres Zoom-Aufrufs in den Rahmen gesprungen ist. Als ich sie als Familie sah (das Paar hat auch eine 20-jährige Tochter, Anaïs, die derzeit die Universität Utrecht in den Niederlanden besucht), war mir klar, wie wir heutzutage alle gezwungen sind, uns der schwierigen Zukunft zu stellen vom Planeten – dass wir nicht nur an uns selbst denken müssen, sondern für diejenigen, die nach uns kommen werden. “Als nachhaltiges Unternehmen auf allen Ebenen ist es nicht einfach”, sagte Yetunde. „Es geht über die reine Hautpflege hinaus. ”

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu