Eine neue Art, Ferienwohnungen zu betrachten

Eine neue Art, Ferienwohnungen zu betrachten

Eine neue Art, Ferienwohnungen zu betrachten

Eine Reihe von Heimwerkershows konzentrieren sich jetzt darauf, wo Sie sich aufhalten, wenn Sie nicht zu Hause sind.Erdeundleben. com-Nach mehr …


Eine Reihe von Heimwerkershows konzentrieren sich jetzt darauf, wo Sie sich aufhalten, wenn Sie nicht zu Hause sind.
Erdeundleben. com-

Nach mehr als einem Jahr, in dem sie die Wände angestarrt haben, buchen die Amerikaner wieder Urlaub. Um ihnen beim Packen zu helfen, bietet das Heimwerkerfernsehen im Sommer eine Reihe von Shows darüber an, wohin sie gehen und wo sie bleiben sollen.

Das Fernsehen, so scheint es, will das Haus genauso verlassen wie der Rest von uns.

Netflix präsentiert am 18. Juni „The World’s Most Amazing Vacation Rentals“ und präsentiert skurrile und ungewöhnliche Orte auf der ganzen Welt – ein Apartmentgebäude in Mexiko-Stadt in Form einer Schlange, ein Iglu in Finnland, ein Leuchtturm in Alaska. HGTV hat zwei seiner Urlaubsshows für die zweite Staffel verlängert, die beide im Juni ausgestrahlt werden – „Renovation Island“, über ein Paar, das ein heruntergekommenes Resort auf den Bahamas umbaut, und „Vacation House Rules“, wie Sie Ihre Ferienwohnung einrichten können to es rentabler.

Und wenn Magnolia Network am 15. Juli als Joint Venture mit Discovery Inc. digital startet, wird es eine Reihe von Shows (verfügbar auf Discovery+ und der Magnolia-App) für eingerostete Urlauber bieten, die uns eine Auffrischung darüber geben, was es da draußen gibt und was geht um eine Ferienwohnung zum Glänzen zu bringen. Zu den On-the-Road-Angeboten gehören „RE(Motel)“, das abgefahrene Motels am Straßenrand vorstellt; „Van Go“, eine Serie über Brett Lewis, der die Vans der Leute in winzige Wohnmobile verwandelt; und „Inn the Works“, das einer jungen Gastwirtin folgt, die einen Rückzugsort in Big Bear Lake, Kalifornien, herstellt.

Lindsey Kurowski, der schäbige Star von „Inn the Works“ auf Magnolia, färbt Holz, während sie und ihre Geschwister ein Resort in Big Bear Lake, Kalifornien, restaurieren.Kredit. . .Magnolien-Netzwerk

Aber auch wenn uns diese Shows an ferne Orte entführen, liegt der Fokus weniger auf den Sehenswürdigkeiten, die wir sehen können, sondern mehr darauf, ein Zuhause auf Zeit zu schaffen. Wenn wir uns wieder als Touristen auf den Weg machen, wollen sie uns dabei helfen, Reisen durch die Orte zu erleben, die wir über Airbnb oder andere Websites buchen.

„Es ist wahrscheinlich kein Zufall, dass wir Geschichten über Reisen, Möglichkeiten und Fernweh erzählt haben“, sagte Allison Page, die globale Präsidentin von Magnolia Network, darüber, wie so viele Reiseshows ihren Weg in ein von Chip und geführtes Netzwerk fanden Joanna Gaines, die Lieblinge von HGTV.

Der Zeitpunkt für diese Shows ist unerwartet zufällig. Das Netzwerk sollte im vergangenen Oktober starten, wurde jedoch durch die Pandemie verzögert, und sein Kabelfernsehdebüt, bei dem es das DIY-Netzwerk ersetzen wird, wird noch bis Januar 2022 ausgesetzt „Diese Fantasie, die sich erreichbar anfühlt: dass sie in ihr Auto steigen, diese sitzende Lebensphase ablegen und etwas Schönes finden könnten“, sagte Frau Page.

In einer E-Mail sagte Frau Gaines, Chief Creative Officer von Magnolia: „Ich weiß, dass diese Shows uns rechtzeitig daran erinnert haben, was das Leben so schön macht: Familie, Abenteuer und Möglichkeiten. Wenn Sie diese Geschichten hören und beobachten, wie sie sich entwickeln, können Sie nicht anders, als herauszugehen und etwas Besonderes zu erschaffen oder zu erleben. ”

Von allen Shows fühlt sich „The World’s Most Amazing Vacation Rentals“ wie die für diesen Moment gemachte an. Die erste Episode wurde im Januar 2020 auf Bali gedreht, vor der überfüllten, dynamischen Kulisse eines präpandemischen Indonesiens. Aber in den folgenden Episoden, die meist nach Beginn der Pandemie gedreht wurden, fühlt sich die Welt seltsam leer an. Andererseits, wer braucht andere Leute, wenn Sie in einem 4.300 Quadratmeter großen schwimmenden Herrenhaus in Miami oder einer 6.000 Quadratmeter großen Lodge in einer Höhle in den Ozarks übernachten können?

Die Moderatoren Luis D. Ortiz von „Million Dollar Listing“, YouTuber Megan Batoon und Reiseschriftsteller Jo Franco erkunden eine Welt in der Pause. Sie staunen über ihre Reiseziele, begegnen aber auf ihren Reisen selten einem Hotelier, geschweige denn einem anderen Gast oder Einheimischen. Eine Episode zeigt ein luxuriöses Privatinsel-Resort auf den Bahamas, ein so opulentes Reiseziel, wie Sie es für 15.000 US-Dollar pro Nacht erwarten würden. Sie haben das Gefühl, dass diese Insel nicht der einzige Ort ist, der verlassen ist.

In einer Folge über Baumhäuser übernachten die Gastgeber von „The World’s Amazing Vacation Rentals“ in einem auf einer Alpaka-Farm in Atlanta.Kredit. . .Netflix

“Wir waren an diesen Orten mitten im Nirgendwo und hatten die Zeit unseres Lebens”, sagte Frau Franco, 28. Und vielleicht ist das auch gut so. Unsere kollektive Angst vor Pandemiereisen im Spätstadium könnte zu „einer wirklich interessanten Veränderung der Art und Weise, wie wir jetzt reisen“, führen, sagte sie. „Wir können in die Erfahrung eintauchen, wir können uns zurückziehen, wir können uns privat und sicher fühlen. ”

Im Gegensatz zu Anthony Bourdain, der eine Generation von Zuschauern durch das Streetfood in überfüllten Märkten und engen Cafés in reiche Kulturen einführte, bietet diese Version des Reisens einen Urlaub, der sich darauf konzentriert, wo man wohnt, nicht was man tut. Covid-Beschränkungen mögen sich lockern, aber viele Reisende suchen immer noch nach Unterkünften in sicherer sozialer Distanz.

„Ich denke, eine gut gestaltete Ferienwohnung kann den Menschen viel Komfort bieten, um zu wissen, dass etwas sicher sein kann, wenn sie Covid fürchten“, sagte Frau Batoon, 30, eine Designerin, deren YouTube-Videos sich häufig auf Do-it- selbst Heimwerkerprojekte.

Während es bei „The World’s Most Amazing Vacation Rentals“ nur darum geht, wo man übernachten kann, konzentrieren sich Shows wie „Inn the Works“ auf die Ellenbogenschmerzen, die damit verbunden sind, Hotels in Orte zu verwandeln, die man eigentlich besuchen möchte. „Inn the Works“ erzählt, wie Lindsey Kurowski ihre drei Geschwister engagiert, um ihr bei der Restaurierung einer historischen Lodge mit 13 Hütten in der Nähe des Skigebiets Bear Mountain in Südkalifornien zu helfen.

In der ersten Folge, in der sie und ihre Geschwister besprechen, wie die Lodge renoviert werden soll, spricht Frau Kurowski zwei ankommende Gäste an und bittet um Verständnis für den Renovierungszustand. „Im Gegenzug gebe ich euch einen Rabatt“, sagt sie ihnen. Nachdem sie den Baulärm und ein Verlängerungskabel, das aus ihrem Zimmer laufen wird, abschütteln, umarmt sie sie (die erste Episode wurde vor Covid gedreht) und sagt: “Ich habe so viel Glück!”

Der Rest der Serie wurde während der Pandemie gedreht, als Frau Kurowski weiterhin Hütten mietete, während eine Crew die Renovierungsarbeiten des vier Hektar großen Grundstücks filmte. „Das ist vielleicht nicht meine klügste Idee“, sagte mir Frau Kurowski, 33. „Es ist nicht ideal, in einem Hotel zu übernachten, das gerade renoviert wird. ”

Trotz des Chaos und der Pandemie sagte Frau Kurowski, das Hotel sei im letzten Jahr „wahnsinnig beschäftigt gewesen“, was sie auf die eigenständigen Kabinen zurückführt, die ein ideales sozial distanziertes Ziel darstellen. Seitdem hat sie ein zweites Gasthaus gekauft, ein Motel in den Berkshires in Massachusetts, in der Nähe ihres Aufgewachsenen.

Urlauber suchen an ihren Unterkünften nach etwas anderem, und es ist nicht nur die Pandemie, die den Wandel antreibt. Instagram und Heimwerkerfernsehen haben es geschafft, sogar unsere Kurzurlaube in etwas zu verwandeln, das die fotogene Qualität einer großen Enthüllung erfordert. Frau Kurowski, die auch Events für Konzerne produziert, sieht den Wert von „einigen Styling-Tricks“ und einem gut inszenierten Foto.

„Menschen ändern ihre Art zu reisen, wie sie Hotels buchen, alles ist anders“, sagte sie. „Die Leute wollen Geld für ihr Geld, sie wollen die meisten Annehmlichkeiten, die sie bekommen können. Sie wollen ein personalisiertes Erlebnis. ”

Melden Sie sich hier an, um wöchentliche E-Mail-Updates zu Wohnimmobiliennachrichten zu erhalten. Folgen Sie uns auf Twitter: @nytrealestate.

Sosyal Medyada Paylaşın:
Etiketler:
It Kann Netzwerk s sie

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın