Nachrichten

Eine Stadt, die kerzenähnliche Weihnachtslichter aufstellt. „Manche Menschen sehen andere Dinge. ’

Die belgische Stadt Oudenburg geriet in Weihnachtsstimmung und bereitete sich darauf vor, eine Lichtanzeige auf Dutzenden von Säulen zu enthüllen, die wie festliche Kerzen in einem ihrer Bezirke aussehen.

Aber als der Schalter umgelegt wurde, erschien etwas anderes: Anstelle von Kerzen sahen die 80 Säulen eher wie ein bestimmter Teil der männlichen Anatomie aus, der mit blauen Lichtern, beleuchteten Bushaltestellen, Grünflächen und sogar der Umgebung einer Kirche gekrönt war.

Die Ausstellung in Oudenburg, 10 Meilen westlich von Brügge, wurde von den Anwohnern schnell amüsiert wahrgenommen und dann von belgischen und internationalen Nachrichtenmedien erfreut aufgenommen.

Der Bürgermeister von Oudenburg, Anthony Dumarey, sagte, die Stadt mache das Beste aus der Situation und hoffte, dass die Ausstellung und die Aufmerksamkeit, die sie erhalten hatte, die von der Coronavirus-Pandemie entmutigten Anwohner aufmuntern würden.

„Wir hatten die Idee, kerzenförmige Lichter zu installieren“, sagte Dumarey am Freitag telefonisch. „Manche Leute sehen andere Dinge. Er sagte, dass das Display bleiben würde.

Tagsüber sahen die fast zwei Meter hohen Installationen aus wie gewöhnliche Säulen, die mit Lichterketten bedeckt waren. Aber nachts beleuchtet, nahmen sie einen völlig neuen Aspekt an, der ihn laut Mr. Dumarey überraschte.

„Wenn die Lichter nicht an sind, kann ich es nicht sehen. ”

Mit mehr als 15.000 Todesfällen durch Covid-19 ist Belgien laut einer Datenbank der New York Times das Land mit der höchsten Sterblichkeitsrate pro Kopf der Welt. Die Behörden des Landes haben Anfang dieses Monats die landesweiten Beschränkungen wieder eingeführt. Alle nicht wesentlichen Geschäfte wurden geschlossen, von zu Hause aus gearbeitet und Besuche zwischen Haushalten verboten.

“Ich bin sehr glücklich, ein Lächeln auf das Gesicht der Menschen zu zaubern und Licht in die Dunkelheit zu bringen”, sagte Dumarey.

Die Lichter wurden am Montag in Ettelgem, einem Teil der Gemeinde Oudenburg, installiert. Der Rest der Stadt hat Pyramiden als Weihnachtsdekoration, sagte Herr Dumarey und fügte hinzu, dass die Bewohner gut auf die neuen Lichter reagiert hätten.

„Wir sind einzigartig“, schrieben zwei Einwohner von Oudenburg, Luc und Ann-Marie Van Nieuwenhuyse, in einem Kommentar zu einem Bild, das Herr Dumarey auf Facebook gepostet hatte und das den Bürgermeister neben einem der Lichter zeigt. (Nicht die Pyramiden.)

Im Jahr 2017 erlangte die italienische Stadt Civitanova Marche einen ähnlichen Ruhm, nachdem sie Palmen mit Weihnachtslichtern geschmückt hatte. Sie stellen Oudenburgs in den Schatten.

Claire Moses trug zur Berichterstattung bei.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu