Klimaanlage

Electrolux Kelvinator AC-Fehlercodes

Fehlercodes der Kelvinator-Klimaanlage
Fehlercodes Problem
EE Fehler beim Laden des EEPROM
E2 Frostschutz
E3 Kühlsystem blockiert / Gasleck
E4 Kompressor Hochtemperaturschutz
E5 Überstromschutz
E6 Kommunikationsfehler
E8 Anti-Hochtemperaturschutz
F1 Sensor, Raumtemperatur (Innen)
F2 Sensor, Rohrtemperatur (Innen)
F3 Sensor, Umgebung (Außen)
F4 Sensor, Spule (Außen)
F5 Sensor, Kompressorentladung (Außen)
F6 Anti-Hochtemperaturschutz
FH Frostschutzgrenze, Frequenzabfall
H1 Abtauen. Es ist normal. Das Gerät befindet sich im Abtaumodus und die Heizung wird bald wieder aufgenommen.
Überlastschutz des H3-Kompressors
H5 IPM-Schutz
H6 Lüfterstand, Innengerät
HC PFC-Schutz
P1 Kompressor-Nennfrequenz-Testzustand
P2-Kompressor-Maximalfrequenz-Teststatus
P3-Kompressor-Mittelfrequenz-Testzustand
PH Hochspannungsschutz
PL Niederspannungsschutz
Mindestfrequenz-Teststatus des PO-Kompressors
LP-Innen- und Außengeräte passen nicht zusammen
Fehlfunktion des L3-Außenlüftermotors
C5 Fehlfunktion der Überbrückungskappe
d1 Kompressor aus
d2 Die Klimaanlage kühlt oder heizt während des Bedarfsreaktionsereignisses weiter, aber die elektrische Energie, die die Klimaanlage in der Hälfte Ihres Zeitraums verbraucht, beträgt nicht mehr als 50% der gesamten elektrischen Energie, die verbraucht würde, wenn sie mit der Nennkapazität betrieben würde in einer halben Stunde.
d3 Die Klimaanlage kühlt oder heizt während des Bedarfsreaktionsereignisses weiter, aber die elektrische Energie, die die Klimaanlage in der Hälfte Ihres Zeitraums verbraucht, beträgt nicht mehr als 75% der gesamten elektrischen Energie, die verbraucht würde, wenn sie mit der Nennkapazität betrieben würde in einer halben Stunde.

Electrolux Kelvinator AC Outdoor-Fehlercodes – Grüne LED, Rote LED, Gelbe LED-Blitz
Störungscode-Tabelle des Außengeräts

Störungscode-Tabelle des Fehlers des Außengeräts E6

Fehlercodes im Freien Bedeutung
E2 Frostschutz
H5 IPM-Schutz
E5 Überstromschutz
Fehlfunktion beim Lesen und Schreiben des EE-EEPROM
PL Niederspannungsschutz
PH Hochspannungsschutz
HC PFC Überstromschutz
LP Nicht übereinstimmende Modelle von Innen- und Außengeräten
F3 Fehlfunktion des Umgebungstemperatursensors im Freien
F4 Fehlfunktion des Außentemperatursensors
F5 Fehlfunktion des Außentemperatursensors
E6 Kommunikationsstörung
E3 Niederdruckschutz (Kältemittelleck)
U7 Abnormalität des 4-Wege-Ventils
E8 Überlastschutz
E4 Entladungstemperaturschutz
H3 Überlastschutz
L9 Überstromschutz

Electrolux Kelvinator AC Fehlerbehebung
Die Klimaanlage kann nicht vom Benutzer gewartet werden. Eine falsche Reparatur kann einen Stromschlag oder einen Brand verursachen. Wenden Sie sich daher zur professionellen Reparatur an ein autorisiertes Servicecenter. Die folgenden Überprüfungen vor dem Kontakt können Ihnen Zeit und Geld sparen.

Problem: Das Gerät funktioniert nicht

Ursache: Das Gerät funktioniert nicht, wenn es unmittelbar nach dem Ausschalten eingeschaltet wird. Dies dient zum Schutz des Geräts. Sie sollten ca. 3 Minuten warten.

Problem: Gerüche werden abgegeben
Ursache:
Einige Gerüche können vom Innengerät ausgehen. Dies ist das Ergebnis von Raumgerüchen (wie Möbeln, Tabak usw.), Die in die Klimaanlage aufgenommen wurden.
Wenden Sie sich zur Reinigung an das autorisierte Servicecenter, wenn die Gerüche bestehen bleiben.

Problem: Geräusch „Wasser fließt“
Ursache: Das Rauschen wie fließendes Wasser ist das im Gerät fließende Kältemittel.

Problem: Im COOL-Modus wird Nebel ausgegeben
Ursache: Während des Kühlbetriebs kann aufgrund der hohen Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit ein dünner Nebel aus dem Innengerät austreten. Nach einiger Zeit verschwindet der Nebel mit abnehmender Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit.

Problem: Knackgeräusche
Ursache: Dies ist das Geräusch der Reibung, das durch Ausdehnung und / oder Zusammenziehen der Platte oder anderer Teile aufgrund der Temperaturänderung verursacht wird.

Problem: Das Gerät kann nicht gestartet werden
Ursache: Ist der Strom abgeschaltet?
Ist der Netzstecker locker? (wenn anwendbar )
Ist das Schaltungsschutzgerät ausgelöst?
Ist die Spannung höher oder niedriger? (Von Profis getestet)
Wird der TIMER richtig verwendet?
Problem: Der Kühl- / Heizeffekt ist schlecht

Ursache:
Ist die Temperatureinstellung angemessen?
Ist der Einlass oder Auslass blockiert?
Ist der Filter verschmutzt?
Ist das Fenster oder die Tür offen?
Ist die Lüfterdrehzahl niedrig eingestellt?
Gibt es Wärmequellen im Raum?
Problem: Die Fernbedienung überträgt keine Signale

Ursache:
Überprüfen Sie, ob sich in der Nähe des Geräts magnetische oder elektrische Störungen befinden, die den Betrieb der Fernbedienung beeinträchtigen können. Ziehen Sie in diesem Fall den Stecker heraus und stecken Sie ihn wieder ein.
Befindet sich die Fernbedienung in Reichweite oder ist sie blockiert? Überprüfen Sie den Zustand der Batterien und ersetzen Sie sie gegebenenfalls.
Überprüfen Sie, ob die Fernbedienung beschädigt ist.
Problem: Wasserleckage des Innengeräts

Ursache:
Die Luftfeuchtigkeit ist hoch.
Kondenswasser läuft über.
Der Ablaufschlauch ist locker oder verstopft.
Problem: Wasserleckage des Außengeräts

Ursache:
Während des Kühlbetriebs kondensiert Wasser um die Rohre und Verbindungsstellen.
Während des Abtauvorgangs fließt aufgetautes Wasser ab.
Während des Heizbetriebs tropft Wasser auf den Wärmetauscher.
Problem: Geräusche vom Innengerät.

Ursache:
Das Geräusch, das beim Ein- oder Ausschalten des Lüfter- oder Kompressorrelais entsteht.
Wenn der Abtauvorgang gestartet oder gestoppt wird, strömt Kältemittel in umgekehrter Richtung.
Problem: Innengerät kann keine Luft blasen

Ursache:
Wenn im HEAT-Modus die Temperatur des Innenwärmetauschers sehr niedrig ist, wird der Luftstrom gestoppt, um kalte Luft zu vermeiden. (innerhalb von 2 Minuten)
Wenn im HEAT-Modus die Außentemperatur niedrig oder die Luftfeuchtigkeit hoch ist, bildet sich am Außenwärmetauscher Frost. Das Gerät taut automatisch ab und das Innengerät hört für 3-12 Minuten auf, Luft zu blasen.
Während des Abtauvorgangs kann Wasser oder Dampf austreten.
Im TROCKENEN Modus bläst der Innenventilator 3-12 Minuten lang keine Luft mehr, um zu verhindern, dass Kondenswasser erneut verdampft.

Problem: Feuchtigkeit am Luftauslass

Ursache: Wenn das Gerät längere Zeit bei hoher Luftfeuchtigkeit betrieben wird, wird am Luftauslassgrill Feuchtigkeit erzeugt, die dann abtropft.
Problem: H1-Abtauen

Ursache: Es ist normal. Das Gerät befindet sich im Abtaumodus und die Heizung wird bald wieder aufgenommen.

Problem: E3-Niederdruckwarnung

Ursache: Ihre Klimaanlage hat Kältemittel verloren. Wenden Sie sich an Ihren Installateur, um mögliche Undichtigkeiten festzustellen.

Der Druck in der Kälteanlage ist niedrig und kann zum Ausfall des Geräts führen. Bitten Sie einen zertifizierten Installateur, dies zu kontrollieren. Wenn eine der folgenden Situationen eintritt, stoppen Sie sofort alle Vorgänge, trennen Sie die Stromversorgung und wenden Sie sich an das autorisierte Personal.

Während des Betriebs ist ein hartes Geräusch zu hören.
Während des Betriebs treten starke Gerüche auf.
Aus dem Gerät tritt Wasser aus.
Der Leistungsschalter löst häufig aus.
Wasser oder andere Flüssigkeiten werden in das Gerät gespritzt.
Netzkabel und Netzstecker sind überhitzt.

Inverter Split Raumklimaanlage Benutzerhandbuch PDF
Electrolux – Kelvinator Klimaanlage Fehlercodes PDF

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu