Nachrichten

Erdrutsch in Ecuador tötet drei in der illegalen Mine

QUITO, Ecuador – Bei einem Erdrutsch wurden am Mittwoch drei Menschen getötet und Rettungskräfte zu einer hektischen Rettungsmission in einen abgelegenen Teil Nord-Ecuadors geschickt, der für den illegalen Goldabbau bekannt ist.

Der Erdrutsch wurde nach Angaben der Naturkatastrophen und des Rettungsdienstes des Landes durch illegale Ausgrabungen verursacht und ereignete sich, als Ecuador und Nachbarn wie Kolumbien um die Bekämpfung der illegalen Industrie kämpften, die mit dem Anstieg der internationalen Goldpreise stark angestiegen ist.

Nicht genehmigte Minen sind oft Teil großer krimineller Netzwerke, die Bedingungen für Arbeitnehmer sind notorisch unsicher, und der Handel zieht häufig gewalttätige Akteure in benachbarte Gemeinden.

Der Erdrutsch, bei dem eine Frau und zwei Männer getötet wurden, ereignete sich in Esmeraldas, nicht weit von der Grenze zu Kolumbien entfernt. Esmeraldas ist eine der ärmsten Provinzen Ecuadors und wurde von illegalen Aktivitäten wie dem Handel mit Holz und Betäubungsmitteln heimgesucht.

Am Mittwochabend sagten Beamte, dass Rettungskräfte drei Menschen gerettet hätten und dass zwei weitere noch vermisst würden. Der Erdrutsch ereignete sich an einem Ort, an dem ein großes Loch gegraben worden war, sagten Beamte, vermutlich durch einen Baggerlader, der an der Stelle gefunden wurde.

Die Todesfälle kommen, als Ecuador versucht, sich dem Problem zu stellen.

Im vergangenen Jahr hat eine groß angelegte militärische und polizeiliche Initiative einen illegalen Bergbau im Dorf Buenos Aires, ebenfalls nahe der kolumbianischen Grenze, abgebaut. An der Operation waren über 2.000 Polizisten und Militärs sowie viele Staatsanwälte beteiligt. Laut offiziellen Angaben leben in der Stadt nur 1.800 Menschen, doch nach einem Bericht des Regierungsministeriums arbeiteten schätzungsweise 3.000 bis 5.000 Menschen in der Mine.

Auf Twitter nannte Präsident Lenín Moreno den Erdrutsch „traurige Nachricht. ”

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu