Eric Adams zieht Feuer, weil er die Bürgermeisterdebatte übersprungen hat

Eric Adams zieht Feuer, weil er die Bürgermeisterdebatte übersprungen hat

Eric Adams zieht Feuer, weil er die Bürgermeisterdebatte übersprungen hat

Herr Adams, ein Spitzenkandidat für das Amt des Bürgermeisters von New York City, wurde von seinen Rivalen beschuldigt, der Überprüfung von …


Herr Adams, ein Spitzenkandidat für das Amt des Bürgermeisters von New York City, wurde von seinen Rivalen beschuldigt, der Überprüfung von Fragen zu seinem Wohnsitz auszuweichen.
Erdeundleben. com-

Turbulenzen erschütterten das New Yorker Bürgermeisterrennen am Dienstag erneut, als Eric Adams, ein führender Anwärter, aus zwei Richtungen unter Beschuss geriet, während zwei Rivalen, Kathryn Garcia und Maya Wiley, Anzeichen wachsender Unterstützung zeigten.

Mr. Adams, der Präsident des Bezirks Brooklyn, wurde zuerst für seine Entscheidung kritisiert, eine für Donnerstag geplante neue Debatte unter den Spitzenkandidaten zu überspringen; Stattdessen wird er an einer Mahnwache für einen 10-Jährigen teilnehmen, der in Queens bei Waffengewalt getötet wurde.

Dann tauchten Fragen auf, wo Mr. Adams tatsächlich lebt, nachdem Politico einige Ungereimtheiten in öffentlichen Aufzeichnungen gemeldet hatte, die darauf hindeuteten, dass er nicht in der Wohnung in Brooklyn wohnte, in der er sich für die Bürgermeisterkandidatur registriert hatte.

Während der Pandemie hat Herr Adams oft in der Brooklyn Borough Hall geschlafen, eine Angewohnheit, die er in den letzten Wochen offenbar beibehalten hat.

“WTF?!?!” war die Reaktion der Wiley-Kampagne.

Ein Berater von Andrew Yang, Eric Soufer, sagte, Herr Adams weigerte sich, eine klare Antwort zu geben, wo er lebte. „Das wird jeden Wähler beunruhigen, der von den Bürgermeisterkandidaten erwartet, dass sie klare Antworten auf grundlegende Fragen geben“, sagte er.

Evan Thies, ein Wahlkampfberater von Adams, sagte in einem Interview, dass Herr Adams in der Gartenwohnung seines Brownstone-Hauses in der Lafayette Avenue im Stadtteil Bedford-Stuyvesant in Brooklyn lebt, wo auch sein Sohn lebt. Herr Thies sagte, dass Herr Adams „die meisten Nächte“ in der Gartenwohnung schläft und dass er das letzte Mal am Montagabend dort geschlafen hat.

Während Herr Adams oft bis spät in die Borough Hall arbeitet und manchmal dort schläft, arbeitet Herr Thies dort nur als Gemeindepräsident, nie im Wahlkampf.

Herr Adams äußerte sich nicht direkt, sagte aber auf Twitter: „Sie wissen, dass es eine dumme Jahreszeit ist, wenn Ihre Gegner Ihr Büro spät in der Nacht überwachen, damit sie Sie für Ihre harte Arbeit angreifen können!“

Das Thema wäre mit Sicherheit aufgekommen, wenn Herr Adams am Donnerstag an der Debatte teilgenommen hätte, da seine Gegner versuchen, seine Führung in einem Rennen abzubauen, das nur vier Tage vor Beginn der vorzeitigen Abstimmung am Samstag volatil bleibt.

Während Herr Adams mit Herrn Yang, dem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten, Kopf an Kopf gelaufen ist, haben Frau Garcia und Frau Wiley ihre Möglichkeiten ausgeschöpft, ernsthafte finanzielle Unterstützung zu erhalten. Wenn eine von ihnen gewinnt, wäre sie die erste Bürgermeisterin von New York, und beide haben im Rennen bahnbrechende Gewinne eingefahren.

Frau Garcia, die ehemalige Hygienebeauftragte, erreichte einen Meilenstein bei der Spendensammlung, als sie genug Geld sammelte, um die öffentlichen Matching-Mittel auszuschöpfen, sagte ihre Kampagne am Dienstag.

Frau Wiley, eine ehemalige Anwältin von Bürgermeister Bill de Blasio, erhielt einen Schub von der größten Gesundheitsgewerkschaft des Landes, 1199SEIU, die ankündigte, 1 US-Dollar zu kaufen. Fernsehwerbung im Wert von 2 Millionen, die ihre Kampagne unterstützt.

Um von der begehrten Unterstützung der Abgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez, einem Leitstern für progressive Wähler, zu profitieren, stellte Frau Wiley auch einen ihrer bisher ehrgeizigsten Vorschläge vor: einen 1-Milliarden-Dollar-Plan zur Schaffung einer von der Stadt finanzierten Krankenversicherung, die ihre Kampagne sagte würde 246.000 einkommensschwache und undokumentierte New Yorker abdecken, ein großer Teil der 600.000 nicht versicherten Einwohner der Stadt.

Die neue Gewerkschaftsanzeige zeigt Beschäftigte des Gesundheitswesens an vorderster Front der Coronavirus-Pandemie, die einkommensschwache Einwanderer und schwarze Gemeinschaften überproportional geschädigt hat.

Maya Wiley hat einen Vorschlag zur Schaffung einer von der Stadt finanzierten Krankenversicherung vorgestellt.Kredit. . .Brittainy Newman für die New York Times

Frau Wiley formulierte ihren Plan als eine Möglichkeit, die wichtigsten Arbeiter der Stadt zu schützen, die während der Pandemie dem Coronavirus ausgesetzt waren. Ihre Ankündigung machte sie im Montefiore Medical Center in der Bronx, das während der Pandemie sehr hart getroffen wurde.

“Wir werden in ein Krankenversicherungsprogramm für die Leute investieren, die keinen Anspruch auf Medicaid haben, für die Leute, die keine Krankenversicherung im Job bekommen, für die Obamacare keine Lösung ist”, sie sagte. „Wir werden es tun, weil wir eine großartige Stadt mit enormen Ressourcen sind, wenn wir wissen, wie man sie nutzt. ”

Aber während progressive Fahnenträger wie Senator Bernie Sanders aus Vermont und Frau Ocasio-Cortez die kostenlose Versorgung oder „Medicare for All“ betonen, würde Frau Wileys Plan dem traditionellen Versicherungsmodell folgen. Patienten, die mehr als 25.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, hätten Zuzahlungen und Selbstbehalte. Der Plan würde ein von Herrn de Blasio erstelltes Programm ersetzen, um den Zugang zu kostenloser Versorgung in städtischen Krankenhäusern zu erweitern.

Frau Wiley wird eine der vier Spitzenkandidaten sein, die erklärt haben, dass sie am Donnerstag an der Debatte teilnehmen werden, sagte ein Sprecher von WCBS-TV, Mike Nelson. Die anderen sind Herr Yang, Frau Garcia und Scott M. Stringer, der städtische Rechnungsprüfer.

Die Kampagne von Herrn Yang beschuldigte Herrn Adams, Angst zu haben, indem er die Debatte vermeidet. Aber Herr Adams sagte, er habe noch eine andere Verpflichtung: eine Zeremonie mit der Familie von Justin Wallace, 10, der letztes Wochenende bei einer Schießerei auf der Halbinsel Rockaway in Queens starb.

„Ich wollte die Debatte führen. Ich genieße es, mit den Leuten auf der Bühne zu debattieren, ich wollte, aber die Leute von Rockaway, die Leute der Stadt, die Gewalt erstickt unsere Stadt“, sagte Mr. Adams, ein ehemaliger Polizist, auf WCBS-TV.

Die Berichterstattung wurde von Katie Glueck, Sean Piccoli, Dana Rubinstein und Mihir Zaveri beigesteuert.

Sosyal Medyada Paylaşın:
Etiketler:
Gesundheit Kann neu Stadt wer

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın