French Open 2021: Was am Sonntag zu sehen ist

French Open 2021: Was am Sonntag zu sehen ist

French Open 2021: Was am Sonntag zu sehen ist

Daniil Medvedev, Stefanos Tsitsipas und Serena Williams führen das Achtelfinale in Roland Garros an.Erdeundleben. com-Wie zu sehen:5 a. m. bis …


Daniil Medvedev, Stefanos Tsitsipas und Serena Williams führen das Achtelfinale in Roland Garros an.
Erdeundleben. com-

Wie zu sehen:5 a. m. bis 12 Uhr Eastern Time auf dem Tennis Channel, 12 bis 14 Uhr. m. auf NBC und 2 p. m. bis 18 Uhr m. auf Pfau; Streaming über die Apps Tennis Channel+ und Peacock.

Beide Einzelauslosungen bei den French Open haben sich in der vergangenen Woche von 256 auf nur noch 16 Teilnehmer reduziert. Es gibt einige inspirierende Debütantinnen, die in der zweiten Woche eines Grand-Slam-Turniers ihren ersten Auftritt haben, wie Tamara Zidanšek und Federico Delbonis. Obwohl es ihnen möglich ist, weiterzumachen, stehen ihnen viele ehemalige Champions im Weg.

Hier sind einige Spiele, die Sie im Auge behalten sollten.

Aufgrund der Anzahl der Spiele, die durch die Courts laufen, sind die Zeiten für einzelne Matches Schätzungen und können je nach Beendigung des früheren Spiels schwanken. Alle Zeiten sind östlich.

Gericht Suzanne-Lenglen | 9a. m.

Daniil Medvedev gegen Cristian Garin

Vor diesem Jahr hat Daniil Medvedev, der zweitgesetzte, noch nie die erste Runde bei Roland Garros überstanden. Auch in diesem Jahr war seine Sandplatzsaison nicht gut gelaufen, der 25-jährige Russe rief mitten im Spiel aus, er wolle „hier auf diesem Belag nicht spielen. ” Jetzt, im Achtelfinale, beginnt Medvedev, Ergebnisse zu sehen, indem er sich auf seine natürlichen Fähigkeiten stützt und sich nicht von den Kleinigkeiten entmutigen lässt, die die Sandplätze ihm in den Weg legen.

Cristian Garin, der 22. Starter, wird eine viel strengere Herausforderung für den Russen darstellen. Garin ist Sandplatzspezialist und gewann 2013 die Junior French Open. Alle fünf seiner ATP-Titel wurden in den letzten Jahren bei Sandplatzveranstaltungen gewonnen. Dies wird sein erster Achtelfinal-Auftritt bei einem großen Turnier sein, und obwohl er in jeder seiner ersten drei Runden Sätze verloren hat, waren es die Quintessenz “Schmutzratten” -Matches mit langen, zermürbenden Punkten, die in Garins Gesamtstrategie spielten. Wenn er während des Spiels gegen Medvedev Punkte in diese Richtung pushen kann, hat Garin sicherlich die Chance, sein erstes Grand-Slam-Viertelfinale zu erreichen.

Victoria Azarenka schlägt während ihres Spiels in der dritten Runde eine Rückhand.Kredit. . .Yoan Valat/EPA, über Shutterstock

Gericht Philipp-Chatrier | 7a. m.

Victoria Azarenka vs. Anastasia Pavlyuchenkova

Victoria Azarenka, die auf Platz 15 gesetzte, verpasste zwischen 2016 und 2018 aufgrund verschiedener persönlicher Probleme sechs Grand-Slam-Events und verbrachte mehrere Jahre damit, die gleichen Fähigkeiten zu finden, die sie früher in ihrer Karriere zu zwei Grand-Slam-Titeln führten. Nach einem Finalauftritt bei den U. S. Open im Jahr 2020 schien sie bereit zu sein, noch einmal anzutreten. Mit frühen Ausfällen bei den French Open 2020 und den Australian Open 2021 war jedoch nicht klar, ob Azarenkas Leistung in Flushing Meadows ein Zufall war oder nicht. Scheinbar nicht; Azarenka hat auf ihrem Weg ins Achtelfinale bei Roland Garros keinen Satz verloren, und sie spielt einige ihrer besten Tennisschläge des Jahres, während sie sich auf die zweite Spielwoche konzentriert.

Anastasia Pavlyuchenkova, die auf Platz 31 gesetzte, verärgerte Aryna Sabalenka, die am höchsten bewertete Spielerin, die die dritte Runde überstanden hat, am Freitag in drei Sätzen. Pavlyuchenkova, die zwei Junioren-Grand-Slam-Turniertitel gewann, hat in ihrer von inkonsistenten Leistungen geprägten Karriere noch nie das Viertelfinale eines Großereignisses der WTA-Tour überschritten. Nach dem Einzug ins Halbfinale bei den Madrid Open im Mai wird Pavlyuchenkova das Gefühl haben, in guter Form zu sein und endlich in der Lage zu sein, diesen großen Schub zu machen. Obwohl ihre flachen Grundlinienschläge nicht gut für Sand geeignet sind, gibt es viele Möglichkeiten für eine Überraschung, wenn sie Azarenka durchschlagen und über den Platz bewegen kann.

Gericht Suzanne-Lenglen | Mittag

Alejandro Davidovich Fokina vs. Federico Delbonis

Am Freitag verärgerte Alejandro Davidovich Fokina den 15. gesetzten Casper Ruud in einem zermürbenden Fünf-Satz-Match, das mit jeder Minute intensiver wurde. Selbst nach viereinhalb Stunden Spielzeit baute Fokina immer noch aggressive und präzise Punkte auf, während er versuchte, seine erste Grand-Slam-Runde von 16 zu erreichen. Jetzt, nach zwei Fünf-Satz-Matches in aufeinanderfolgenden Runden, wird Fokinas Ausdauer auf die Probe gestellt, da er besser aussieht als Federico Delbonis.

Delbonis, auf Platz 51 rangiert, verärgerte am Freitag den 27. Samen, Fabio Fognini, in geraden Sätzen. Der 30-jährige Argentinier hat die zweite Runde der French Open noch nie überstanden, aber alle seine vier ATP-Finals seiner Karriere fanden auf Sand statt. Delbonis passt nicht in das archetypische Profil eines Sandplatzspezialisten; Er ist 1,80 m groß und hat eine beidhändige Rückhand, die er mit Leichtigkeit niederschlagen und glätten kann. Delbonis wird versuchen, seine kraftvollen Schüsse und seine Erfahrung zu nutzen, um Fokina zerlumpt zu führen und das Viertelfinale zu erreichen.

Serena Williams in Aktion während ihres Spiels in der dritten Runde am Freitag.Kredit. . .Benoit Tessier/Reuters

Court PhilipPe-Chatrier | Mittag

Serena Williams gegen Elena Rybakina

Während des Sandplatzschwungs gab es Bedenken, dass Serena Williams nicht auf die French Open vorbereitet war. Williams, der siebte Setzte, hat sich in der letzten Woche langsam in Form gebracht und am Freitag eine sensationelle Leistung gegen ihre US-Amerikanerin Danielle Collins abgeliefert. Jetzt ist Williams die einzige verbleibende Top-10-Spielerin in ihrer Hälfte der Auslosung, mit einem viel klareren Weg ins Finale nächste Woche. Die WTA Tour hat jedoch eine tiefe Bank talentierter Youngster, die versuchen, die Champions der Vergangenheit verschwinden zu lassen.

Elena Rybakina, die als 21. gesetzte, hat bei den diesjährigen French Open noch keinen Satz verloren. Die 21-Jährige erreichte im Jahr 2020 fünf WTA-Tour-Finals, eine Tourbestzeit des Jahres, konnte diesen Erfolg jedoch 2021 bisher nicht wiederholen. Mit einem Karrierebestenlauf bis ins Achtelfinale hat sie es geschafft bereit und muss nun ihre beträchtliche Kraft auf beiden Flügeln aufbringen, um Williams vom Platz zu nehmen und ihr erstes großes Viertelfinale zu erreichen.

Hier sind ein paar weitere Matches, die Sie im Auge behalten sollten.

Tamara Zidanšek gegen Sorana Cîrstea; Gericht Suzanne-Lenglen, 5 a. m.

Paula Badosa gegen Marketa Vondroušová; Gericht Suzanne-Lenglen, 7 a. m.

Elise Mertens/Hsieh Su-wei vs. Iga Swiatek/Bethanie Mattek-Sands; Gericht Simonne-Mathieu, 7 a. m.

Stefanos Tsitsipas gegen Pablo Correno Busta; Gericht Philippe-Chatrier, 9 a. m.

Alexander Zverev gegen Kei Nishikori; Hof Philippe-Chatrier, 3 S. m.

Sosyal Medyada Paylaşın:
Etiketler:
Runde s Set sie Spielen

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın