Klimaanlage

Hisense VRF Klimaanlage Fehlercodes

Wechselrichterbetriebene Multi-Split-Klimaanlage (Wärmepumpe)
Fehlercodes Problem
01 Aktivierung der Schutzeinrichtung (Schwimmerschalter). Aktivierung des Schwimmerschalters.
02 Aktivierung der Schutzeinrichtung (Hochdruckabschaltung). Aktivierung von PSH.
03 Abnormalität zwischen Innen und Außen. Falsche Verkabelung, lose Anschlüsse, Kabel abklemmen, Sicherung durchbrennen, Außengerät ausschalten.
04 Abnormalität zwischen Wechselrichterplatine und Außenplatine. Wechselrichterplatine – Übertragungsfehler der Außenplatine.
04. Abnormalität zwischen Lüftersteuerung und Außenplatine. Lüftersteuerung – Übertragungsfehler der Leiterplatte im Freien.
05 Abnormalitätsstromquellenphasen. Falsche Stromquelle, Verbindung zur Umkehrphase, offene Phase.
06 Abnormale Wechselrichterspannung. Spannungsabfall im Freien, unzureichende Leistung.
06. Abnormale Spannung des Lüfterreglers. Spannungsabfall im Freien, unzureichende Leistung.
07 Abnahme der Abgasüberhitzung. Übermäßige Kältemittelfüllung, Ausfall des Thermistors, falsche Verkabelung, falsche Rohrverbindung, Verriegelung des Expansionsventils in geöffneter Position (Stecker abziehen).
08 Erhöhung der Abgastemperatur. Unzureichende Kältemittelfüllung, Verstopfung der Rohre, Ausfall des Thermistors, falsche Verkabelung, falsche Rohrverbindung, Verriegelung des Expansionsventils in geschlossener Position (Stecker abziehen).
0A Abnormalität zwischen Außen und Außen. Falsche Verkabelung, Kabelbruch, lose Anschlüsse.
0b Falsche Adresseinstellung des Außengeräts. Duplizieren der Adresseinstellung für Außeneinheiten (Untereinheiten) im gleichen Kältemittelkreislaufsystem.
0C Falsche Einstellung der Haupteinheit des Außengeräts. Zwei (oder mehr) Außengeräte, die als „Haupteinheit“ eingestellt sind, befinden sich im selben Kältemittelkreislaufsystem.
11 Zuluftthermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
12 Ausgangsluftthermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
13 Frostschutzthermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
14 Gasleitungsthermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
19 Aktivierung des Schutzgeräts für Innenventilatoren. Überhitzung des Lüftermotors, Verriegelung.
21 Hochdrucksensor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
22 Außenluftthermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
23 Entladungsgasthermistor oben am Kompressor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
24 Wärmetauscher-Flüssigrohr-Thermistor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
25 Gasrohr-Thermistor des Wärmetauschers. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
29 Niederdrucksensor. Falsche Verkabelung, Unterbrechung der Kabel, Kabelbruch, Kurzschluss.
31 Falsche Kapazitätseinstellung von Außengerät und Innengerät. Falscher Kapazitätscode Einstellung der Kombination Übermäßiger oder unzureichender Code für die Gesamtkapazität des Innengeräts.
35 Falsche Einstellung der Innengeräte-Nr. Duplizieren der Innengeräte-Nr. In derselben Ref.-Nr. GR.
36 Falsche Kombination der Innengeräte. Innengerät ist für R22 ausgelegt.
38 Abnormalität des Aufnahmekreises zum Schutz im Außengerät. Fehler beim Erkennen des Schutzgeräts (falsche Verkabelung der Außenplatine)
39 Anomalie Laufstrom bei Kompressor mit konstanter Drehzahl. Überstrom, durchgebrannte Sicherung, Stromsensorausfall, sofortiger Stromausfall, Spannungsabfall, abnormale Stromversorgung.
3A Abnormalität der Kapazität des Außengeräts. Kapazität des Außengeräts> 1350KBtu / h.
3b Falsche Einstellung der Kombination oder Spannung der Außengerätemodelle. Falsche Einstellung der Kombination oder Spannung der Haupt- und Nebeneinheit (en).
3d Abnormalitätsübertragung zwischen Haupteinheit und Untereinheit (en). Falsche Verkabelung, Kabel abklemmen, Kabel brechen, Leiterplattenfehler.
43 Aktivierung des Niederdruckschutzgeräts. Defekte Kompression (Ausfall des Kompressors des Wechselrichters, lockerer Netzteilanschluss).
44 Aktivierung des Niederdruck-Erhöhungsschutzgeräts. Überlastung beim Abkühlen, hohe Temperatur beim Heizen, Verriegelung des Expansionsventils (loser Stecker).
45 Aktivierung des Hochdruck-Erhöhungsschutzgeräts. Überlastbetrieb (Verstopfen, Kurzpass), Verstopfen der Rohre, übermäßiges Kältemittel, Inertgasmischen.
47 Aktivierung der Niederdruck-Absenkschutzvorrichtung (Vakuumbetriebsschutz). Unzureichendes Kältemittel, Kältemittelleitungen, Verstopfung, Verriegelung des Expansionsventils in geöffneter Position (loser Anschluss).
48 Aktivierung des Überstromschutzgeräts des Wechselrichters. Überlastbetrieb, Kompressorausfall.
51 Abnormaler Wechselrichterstromsensor. Stromsensorfehler.
53 Erkennung von Wechselrichterfehlersignalen. Erkennung des Treiber-IC-Fehlersignals (Schutz vor Überstrom, Niederspannung, Kurzschluss).
54 Abnormalität der Wechselrichtertemperatur. Anormaler Inverter Fin Thermistor, Verstopfung des Wärmetauschers, Ausfall des Lüftermotors.
55 Wechselrichterfehler. Wechselrichter-Leiterplattenfehler.
57 Aktivierung des Lüftersteuerungsschutzes. Erkennung des Treiber-IC-Fehlersignals (Schutz vor Überstrom, Niederspannung, Kurzschluss), sofortiger Überstrom.
5A Abno

FE-Fehlercodes werden von der Drahtfernbedienung angezeigt
Hisense VRF Klimaanlage Handbuch PDF

Hisense VRF Klimaanlage Handbuch PDF 2

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu