Gesundheit

Ihre Zähne fallen aus. War es eine weitere Covid-19-Konsequenz?

Anfang dieses Monats steckte Farah Khemili eine wintergrüne Minze in ihren Mund und bemerkte ein seltsames Gefühl: einen unteren Zahn, der gegen ihre Zunge wackelte.

Frau Khemili, 43, aus Voorheesville, N. Y., hatte noch nie einen erwachsenen Zahn verloren. Sie berührte den Zahn, um zu bestätigen, dass er locker war, und dachte zunächst, das Problem könnte die Minze sein. Am nächsten Tag flog der Zahn aus ihrem Mund in ihre Hand. Es gab weder Blut noch Schmerzen.

Frau Khemili überlebte diesen Frühling einen Kampf mit Covid-19 und hat sich einer Online-Selbsthilfegruppe angeschlossen, da sie eine Reihe von Symptomen erlitten hat, die bei vielen anderen „Langstreckenfahrern“ aufgetreten sind: Gehirnnebel, Muskelschmerzen und Nervenschmerzen.

Es gibt noch keine strengen Beweise dafür, dass die Infektion zu Zahnverlust oder damit verbundenen Problemen führen kann. Aber unter den Mitgliedern ihrer Selbsthilfegruppe fand sie andere, die auch das Herausfallen von Zähnen sowie empfindliches Zahnfleisch und Zähne beschrieben, die grau wurden oder abplatzten.

Sie und andere Überlebende, die von Covids gut dokumentierten Auswirkungen auf das Kreislaufsystem sowie von Symptomen wie geschwollenen Zehen und Haarausfall irritiert sind, vermuten ebenfalls einen Zusammenhang mit Zahnverlust. Einige Zahnärzte sind jedoch aufgrund fehlender Daten skeptisch, dass Covid-19 allein Zahnsymptome verursachen könnte.

“Es ist äußerst selten, dass Zähne buchstäblich aus ihren Sockeln fallen”, sagte Dr. David Okano, Parodontologe an der Universität von Utah in Salt Lake City.

Bestehende Zahnprobleme könnten sich jedoch aufgrund von Covid-19 verschlimmern, fügte er hinzu, insbesondere wenn sich die Patienten von den akuten Infektionen erholen und mit ihren langfristigen Auswirkungen kämpfen.

Und einige Experten sagen, dass Ärzte und Zahnärzte für solche Möglichkeiten offen sein müssen, insbesondere weil mehr als 47 Prozent der Erwachsenen ab 30 Jahren irgendeine Form von Parodontitis haben, einschließlich Infektionen und Entzündungen des Zahnfleisches und des Knochens, die die Zähne umgeben ein Bericht 2012 der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten.

“Wir fangen jetzt an, einige der verwirrenden und manchmal behindernden Symptome zu untersuchen, unter denen Patienten Monate nach ihrer Genesung von Covid leiden”, einschließlich dieser Berichte über Zahnprobleme und Zahnverlust, sagte Dr. William W. Li, Präsident und Arzt Direktor der Angiogenesis Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die die Gesundheit und Krankheit von Blutgefäßen untersucht.

Während Frau Khemili ihre Zahnpflege sorgfältiger behandelt hatte, hatte sie in der Vergangenheit Zahnprobleme, bevor sie sich mit dem Coronavirus infizierte. Als sie am Tag nach dem Herauskommen ihres Zahns zum Zahnarzt ging, stellte er fest, dass ihr Zahnfleisch nicht infiziert war, sie jedoch einen erheblichen Knochenverlust durch Rauchen hatte. Er überwies Frau Khemili an einen Spezialisten, um einen Wiederaufbau durchzuführen. Die zahnärztliche Behandlung wird sie wahrscheinlich nur knapp 50.000 US-Dollar kosten.

Am selben Tag, als Frau Khemilis Zahn ausfiel, ging ihr Partner auf Survivor Corp, eine Facebook-Seite für Menschen, die Covid-19 durchlebt haben. Dort stellte er fest, dass Diana Berrent, die Gründerin der Seite, berichtete, dass ihr 12-jähriger Sohn einen seiner erwachsenen Zähne verloren hatte, Monate nachdem er einen leichten Fall von Covid-19 hatte. (Im Gegensatz zu Frau Khemili hatte Frau Berrents Sohn laut seinem Kieferorthopäden normale und gesunde Zähne ohne Grunderkrankung.)

Andere in der Facebook-Gruppe haben über Zähne geschrieben, die ohne Blutungen ausfallen. Eine Frau verlor einen Zahn beim Eis essen. Eileen Luciano von Edison, N. J., hatte Anfang November einen Top-Molaren-Pop-out, als sie Zahnseide bekam.

“Das war das Letzte, was ich dachte, dass meine Zähne herausfallen würden”, sagte Frau Luciano.

[ Wie die Science Times-Seite auf Facebook. | Melden Sie sich für die Newsletter der Science Times.]

Zähne, die ohne Blut herausfallen, sind ungewöhnlich, sagte Dr. Li und geben einen Hinweis darauf, dass möglicherweise etwas mit den Blutgefäßen im Zahnfleisch los ist.

Das neue Coronavirus verursacht Chaos, indem es an das ACE2-Protein bindet, das im menschlichen Körper allgegenwärtig ist. Es kommt nicht nur in der Lunge vor, sondern auch in Nerven- und Endothelzellen. Daher, so Dr. Li, ist es möglich, dass das Virus die Blutgefäße beschädigt hat, die die Zähne bei Covid-19-Überlebenden am Leben erhalten. das kann auch erklären, warum diejenigen, die ihre Zähne verloren haben, keine Schmerzen fühlen.

Es ist auch möglich, dass sich die weit verbreitete Immunantwort, die als Zytokinsturm bekannt ist, im Mund manifestiert.

“Wenn die Reaktion eines Covid-Langstreckenfahrers im Mund ist, ist dies ein Abwehrmechanismus gegen das Virus”, sagte Dr. Michael Scherer, Prothetiker in Sonora, Kalifornien. Andere entzündliche Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes sagte, korrelieren auch mit Zahnfleischerkrankungen bei den gleichen Patienten.

“Zahnfleischerkrankungen reagieren sehr empfindlich auf hyperinflammatorische Reaktionen, und Covid-Langstreckenfahrer fallen mit Sicherheit in diese Kategorie”, sagte Dr. Scherer.

Zahnärzte haben viele dieser Fälle nicht gesehen, und einige weisen diese individuellen Ansprüche zurück. Ärzte wie Dr. Li sagen jedoch, dass die Überraschungen von Covid-19 erfordern, dass der Beruf nach unerwarteten Folgen der Krankheit Ausschau hält.

“Die Patienten bringen möglicherweise neue Erkenntnisse ein”, sagte er, und Ärzte und Zahnärzte müssen zusammenarbeiten, um die Auswirkungen von Covid-19 auf die Zähne zu verstehen.

Im Moment hofft Frau Khemili, dass ihre Geschichte als warnende Geschichte dienen kann. Wenn Menschen nicht die richtigen Vorkehrungen treffen, um sich vor dem Coronavirus zu schützen, „könnten sie sich so etwas ansehen. ”

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu