Nachrichten

Kleine Liebesgeschichten: “Es beruhigt mich, jemanden so sanft zu kennen”

Magie in Manila

Mit 5 glaubte ich, dass mein Vater Magie ausführen könnte. In Manilas feuchter Hitze fuhr er mit fünf schreienden Kindern und einer kaputten Klimaanlage im Stop-and-Go-Verkehr. Wenn wir sehr ruhig wären, sagte er, würde er seine Kräfte einsetzen, um die Billboard-Flip-Screens herzustellen. Wir beruhigten uns und er sang eine Beschwörung, winkte mit der Hand und schnippte dann perfekt synchron mit dem Wechsel der Werbetafeln mit den Fingern. Gänsehaut pfefferte meine Arme. Niemand redete, bis ich ihn bat, es noch einmal zu tun. Er starb, als ich 10 Jahre alt war. Bis heute ist Magie mit meinen Erinnerungen an ihn verflochten. – – Rowena Leong Sängerin

<h />

Meine sanfte Sonne

Carlos reibt meine Füße und küsst meine Zehen, wenn wir in der Nähe des Hudson River unter der Sonne liegen. Ich mag es ihn zu beobachten. Es beruhigt mich zu wissen, dass sich jemand so sanft durch diese Welt bewegt und sich entschieden hat, mit mir durch diese Welt zu gehen. Wenn er lacht, kräuseln sich seine Augen und er bedeckt seinen Mund, weil er denkt, dass seine Zähne ein Durcheinander sind. Ich finde seine Zähne wunderschön. Wenn es bewölkt ist, sagt er mir, ich solle mir keine Sorgen machen, sein Tanz wird den Regen wegwünschen. Was er nicht weiß ist, dass es wenig ausmacht – Carlos ist die Sonne. – – Madhuri Pavamani

<h />

Liebe senden

Aus einem Flüchtlingslager in Uganda ruft meine Mutter Safiya an und fragt, wie es mir in Kanada geht. Sie hat der BBC zugehört und gehört, dass die Lebenshaltungskosten in Nordamerika steigen. “Bitte senden Sie mir kein Geld, bis es für Sie besser wird”, sagt sie. Ich bin von Emotionen überwältigt, als mir klar wird, dass meine alternde Mutter, die vor dem Bürgerkrieg in Somalia geflohen ist, sich trotz ihrer Verwundbarkeit mehr Sorgen um mich macht. Während ich durch die Pandemie navigiere, tröstet mich ihre Liebe, was so viel mehr bedeutet als die monatlichen 150 Dollar, die ich ihr sende. – – Muno Osman

<h />

Whiteouts und Eis, dann Hilfe

Der Polarwirbel von 2019 kam in Montana an und brachte Schnee, Schnee, Schnee und lähmende Kälte. Als alleinerziehende Mutter und Viehzüchter fuhr ich meine Jungen 50 Meilen zur Schule, kehrte zurück, um meine 200 Rinder mittags zu füttern, und holte die Jungen durch blendende Whiteouts und Eis, Eis, Eis zurück. Keine Hilfe verfügbar, ich habe mich alleine durchgesetzt. Meine LKW-Reifenketten verschwanden im Schnee, kaltes Vieh weinte, die neugeborenen Kälber des Nachbarn konnten nicht überleben. Am Samstag sah mein 18-jähriger Sohn Riley meine Erschöpfung. “Ich werde dir beim Pflügen helfen. Vier Stunden später stieg er bei -10 Grad aus dem Traktor. Die Straße war offen. – – Jenny Kahrl

Weitere kleine Liebesgeschichten zu Nytimes. com / modernlove. Senden Sie Ihre zu nytimes. com / tinylovestories.

Willst du mehr von Modern Love? Sehen Sie sich die Fernsehserie an. Melden Sie sich für den Newsletter an. oder hören Sie den Podcast auf iTunes, Spotify oder Google Play. Wir haben auch Beute im NYT Store und zwei Bücher, “Moderne Liebe: Wahre Geschichten über Liebe, Verlust und Erlösung” und “Kleine Liebesgeschichten: Wahre Liebesgeschichten in 100 Wörtern oder weniger” (vorbestellbar).

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu