Schwarze und hispanische Frauen sind immer noch im Rückstand, während sich die Arbeitsplätze erholen.

Schwarze und hispanische Frauen sind immer noch im Rückstand, während sich die Arbeitsplätze erholen.

Schwarze und hispanische Frauen sind immer noch im Rückstand, während sich die Arbeitsplätze erholen.

Während die Amerikaner ihre Jobs in einer heilenden Wirtschaft zurückgewinnen, machen einige Gruppen schnellere Fortschritte als andere – und …


Während die Amerikaner ihre Jobs in einer heilenden Wirtschaft zurückgewinnen, machen einige Gruppen schnellere Fortschritte als andere – und hispanische und schwarze Frauen hinken am meisten hinterher. Im Mai waren rund 741.000 schwarze Frauen weniger erwerbstätig als im Februar 2020, ein Rückgang von 7 Prozent. Etwa 890.000 . . .
Erdeundleben. com-

Während die Amerikaner ihre Jobs in einer heilenden Wirtschaft zurückgewinnen, machen einige Gruppen schnellere Fortschritte als andere – und hispanische und schwarze Frauen hinken am meisten hinterher.

Im Mai waren rund 741.000 schwarze Frauen weniger erwerbstätig als im Februar 2020, ein Rückgang von 7 Prozent. Ungefähr 890.000 weniger hispanische Frauen wurden beschäftigt, 7, 2 Prozent weniger. Obwohl Amerikaner aller Rassen- und Geschlechtergruppen Arbeitsplätze gewinnen – und Frauen im Mai sogar größere Zuwächse erzielten als Männer –, unterstreichen diese anhaltenden Defizite, dass es noch ein langer Weg ist, bis der Arbeitsmarkt zu seiner früheren Stärke zurückkehrt.

Frauen standen während der ungewöhnlichen Rezession durch die Coronavirus-Pandemie vor besonderen Herausforderungen. Als staatliche und lokale Sperren Schulen schlossen, mussten Frauen in größerem Umfang neue Kinderbetreuungslasten tragen als Männer. Frauen, und insbesondere diejenigen, die Minderheitengruppen angehören, arbeiten auch eher in vielen persönlichen Dienstleistungsjobs, die während der Sperrung verschwunden sind.

Wirtschaftsvertreter sagen, dass Probleme der Kinderbetreuung und gesundheitliche Bedenken die schnelle Rückkehr von Erwachsenen an den Arbeitsplatz beeinflussen könnten. Arbeitslosenversicherung, staatliche Schecks und Ersparnisse, die während Monaten zu Hause angesammelt wurden, können es einigen Arbeitnehmern ermöglichen, bei der Suche nach neuen Jobs wählerisch zu sein.

Im Zuge dieser Trends gehen die Fortschritte auch je nach Alter stark auseinander. Teenager strömen zurück auf den Arbeitsmarkt und arbeiten in einer Geschwindigkeit wie seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr. Arbeitnehmer, die älter als 55 Jahre sind, arbeiten dagegen nach wie vor deutlich seltener als vor der Pandemie und haben in den letzten Monaten kaum Fortschritte gemacht.

Der Fortschritt der Amerikaner in ihren besten Arbeitsjahren – die Ökonomen als 25 bis 54 Jahre bezeichnen – liegt irgendwo dazwischen. Ein steigender Anteil arbeitet, wenn die Arbeitsplätze zurückkehren, aber die Beschäftigungsquoten bleiben deutlich unter ihrem Niveau vom Februar 2020.

Loretta Mester, Präsidentin der Federal Reserve Bank of Cleveland, sagt, sie warte auf eine weitere Erholung der Erwerbsquote im Haupterwerbsalter, die Erwachsene verfolgt, die arbeiten oder auf Jobsuche sind.

„Wir müssen noch weitere Fortschritte machen“, sagte sie in einem Interview mit CNBC nach der Veröffentlichung des Stellenberichts.

Sosyal Medyada Paylaşın:

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın