Nachrichten

Top A. N. C. Beamter wegen Korruption in Südafrika angeklagt

JOHANNESBURG – Ein hochrangiges Mitglied der regierenden afrikanischen Nationalkongresspartei Südafrikas erschien am Freitag vor Gericht und wurde wegen Korruption angeklagt. Dies ist ein seltenes Zeichen dafür, dass mächtige Parteimitglieder für die endemische Plünderung öffentlicher Gelder unter dem ehemaligen Präsidenten zur Rechenschaft gezogen werden könnten Jacob Zuma.

Ace Magashule, der Generalsekretär der Partei, wurde vor einem Gericht in Bloemfontein, der Hauptstadt der Provinz Freistaat, 21 Jahre lang angeklagt, darunter Betrug, Geldwäsche und Korruption. Dort leitete er fast ein Jahrzehnt lang die Regierung. Herr Magashule, der jegliches Fehlverhalten bestreitet, wurde gegen Kaution freigelassen.

Herr Magashule gilt als eines der „Top Six“ des ANC – das einflussreichste Mitglied der Partei, die Südafrika seit dem Ende der Herrschaft der weißen Minderheit im Jahr 1994 regiert hat. Er überwacht die laufende Führung der Partei und seine Verhaftung könnte ihn theoretisch dazu bringen, die einflussreiche Position zu verlassen.

Anfang dieses Jahres forderte die Partei alle Mitglieder auf, bis zur Klärung ihrer Fälle zurückzutreten, obwohl Dutzende von Beamten auf mittlerer Ebene diesen Leitlinien noch nicht gefolgt sind.

Aber dieser Fall ist sowohl für Herrn Magashule als auch für den A. N. C. von großer Bedeutung. Er ist der profilierteste Politiker, der Anklage erhebt, seit Cyril Ramaphosa vor zwei Jahren in einem hart umkämpften Führungswettbewerb zum Präsidenten gewählt wurde. In einer brüchigen Partei hat sich Herr Magashule als Top-Rivale von Herrn Ramaphosa herausgestellt und stattdessen seine Unterstützung hinter den ehemaligen Präsidenten, Herrn Zuma, geworfen.

Die Anklage gegen Herrn Magashule steht im Zusammenhang mit einem Regierungsvertrag zur Untersuchung von mit Asbest gebauten Häusern mit niedrigem Einkommen. Der Auftrag im Wert von 225 Millionen Rand oder rund 14 US-Dollar. 4 Millionen wurden 2014 vergeben, während Herr Magashule noch das Oberhaupt des Freistaats war, aber sechs Jahre später sagen viele Einwohner, dass ihre Häuser nie überprüft oder repariert wurden. Die Staatsanwälte behaupten, dass die Unternehmen, die den Auftrag vergeben haben, die Arbeiten zu einem Bruchteil der ursprünglichen Kosten ausgelagert und anschließend Millionen auf Konten überwiesen haben, auf die A zugreift. N. C. Associates.

Die langwierigen Anklagen reichten von geringfügigen Rückschlägen bis zur Plünderung von Millionen aus den Staatskassen, an denen insgesamt 13 Personen und fünf Unternehmen beteiligt waren. Die Staatsanwaltschaft behauptet, Herr Magashule und andere Angeklagte hätten öffentliche Gelder im Wert von 13 US-Dollar gestohlen. In einem Fall 7 Millionen. Die Staatsanwaltschaft sagt, Herr Magashule habe auch 3.431 US-Dollar von einem Geschäftsmann akzeptiert, der ebenfalls vor Gericht steht, um die Schulgebühren seiner persönlichen Assistentin Refiloe Mokoena zu bezahlen, die jetzt als Zeuge für den Staat dient. Eine weitere Anschuldigung betrifft die Anweisung von Herrn Magashule, rund 16.000 US-Dollar an ein Reiseunternehmen zu zahlen, um eine Reise nach Kuba für Parteimitglieder zu finanzieren.

Mr. Magashule kam am Freitag ohne die von Angeklagten getragenen Beinfesseln vor Gericht an, als sich Tausende von Anhängern draußen versammelten. In einem scharfen Anzug posierte er entspannt, lächelte und posierte für Hoffotografen.

Angesichts der zunehmenden Wut der Partei über die Plünderung von Geldern, die von einigen Parteimitgliedern und ihren Verbündeten für Opfer der Coronavirus-Pandemie bestimmt sind, hat Herr Ramaphosa in den letzten Monaten die Nachrichtenübermittlung gegen Transplantationen intensiviert. Nachdem er die internen Parteiwahlen mit dem Versprechen einer „neuen Morgendämmerung“ gewonnen hatte, wurden seine Versuche, das Problem anzugehen, wiederholt von Verbündeten seines Vorgängers untergraben.

Die Regierung schätzt, dass während der Amtszeit von Herrn Zuma mindestens 500 Milliarden Rand oder rund 32 Milliarden US-Dollar durch systemische politische Korruption gestohlen wurden. Herr Zuma selbst wird wegen Korruption im Zusammenhang mit einem Waffengeschäft von 1999 angeklagt, das er als stellvertretender Präsident vermittelt hat.

Herr Magashule war in mehrere Korruptionsskandale der Vergangenheit verwickelt. Der vielleicht bekannteste Fall, der Fall Vrede, sah 21 Millionen US-Dollar als Hilfe für aufstrebende Schwarzbauern, die stattdessen an die politischen Verbündeten von A. N. C. weitergeleitet wurden. Die Episode symbolisierte die weit verbreitete Korruption unter Herrn Zumas Amtszeit und die Anschuldigungen, dass die Partei arme schwarze Südafrikaner verraten hatte. In diesem Fall wurde letztendlich keine Anklage gegen Herrn Magashule erhoben.

Obwohl es Jahre dauern könnte, bis die am Freitag angekündigten Anklagen zu einem Ergebnis kommen, sagen Experten, dass sie einen Scheideweg für die A. N. C. darstellen könnten.

“Es gibt so viele widersprüchliche Geräusche darüber, wer der wahre A. N. C. ist – ist es die Bereinigung A. N. C. oder die von Natur aus korrupte A. N. C.?” sagte Susan Booysen, Autorin und Professorin an der Universität Witwatersrand in Johannesburg. “Diese Zweideutigkeit darüber, wer und was der A. N. C. ist, liegt tatsächlich auf der Bank – und der A. N. C. überlebt weiterhin und macht sich aufgrund dieser Zweideutigkeit gut.” ”

Aber der Fall hat auch eine emotionale Reaktion von vielen Mitgliedern der Öffentlichkeit hervorgerufen. Während seiner Amtszeit führte Herr Magashule, ein ehemaliger Anti-Apartheid-Kämpfer, eine Kampagne zur Rekrutierung von Zehntausenden neuer, jüngerer Mitglieder für die Partei an, und er bleibt eine beliebte Persönlichkeit.

Tausende seiner Anhänger gingen am Freitag durch die Straßen von Bloemfontein und schwenkten Transparente mit Unterstützungsbotschaften. Viele trugen das Gold, Schwarz und Grün der A. N. C. oder Militärkleidung, eine Anspielung auf die Apartheid-Widerstandswurzeln der Partei.

Eine Gruppe tanzte und sang Befreiungslieder aus der Zeit der Apartheid und trug einen riesigen Ausschnitt aus Mr. Magashules Kopf.

“Sie werden niemals die brüllende Stimme der schwarzen Mehrheit zum Schweigen bringen”, lautete die folgende Nachricht.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu