Vertrauen aufbauen: Ein praktischer Leitfaden

Vertrauen aufbauen: Ein praktischer Leitfaden

Vertrauen aufbauen: Ein praktischer Leitfaden

Misstrauen ist ein Krebsgeschwür, das unsere Gesellschaft zerfrisst. Es verstärkt die Feindschaft, erstickt die Zusammenarbeit und fördert das …


Misstrauen ist ein Krebsgeschwür, das unsere Gesellschaft zerfrisst. Es verstärkt die Feindschaft, erstickt die Zusammenarbeit und fördert das Verschwörungsdenken. Die Frage ist also, wie Sie Vertrauen aufbauen? Innerhalb von Organisationen wird Vertrauen normalerweise von Führungskräften aufgebaut, die ein Umfeld schaffen, das ermutigend ist. . .
Erdeundleben. com-

Misstrauen ist ein Krebsgeschwür, das unsere Gesellschaft zerfrisst. Es verstärkt die Feindschaft, erstickt die Zusammenarbeit und fördert das Verschwörungsdenken. Die Frage ist also, wie baut man Vertrauen auf?

Innerhalb von Organisationen wird Vertrauen normalerweise von Führungskräften aufgebaut, die Umgebungen schaffen, die Menschen ermutigen, sich mit Integrität, Kompetenz und Wohlwollen zu verhalten.

Das ist nicht nur eine Frage des Charakters, sondern auch der richtigen praktischen Fähigkeiten – zu wissen, was in komplexen Situationen zu tun ist, damit sich Menschen respektiert und sicher fühlen. Hier sind einige Praktiken, die Führungskräfte in ihren Unternehmen und Organisationen anwenden, um Vertrauen aufzubauen:

Exzellenz annehmen. Je mehr Sie das Verhalten Ihrer Mitarbeiter überwachen, desto misstrauischer werden sie und desto misstrauischer werden sie. Führungskräfte, die ihren Mitarbeitern vertrauen, sagen ihnen vielleicht, was sie tun sollen, aber sie lassen sie ihre eigenen Zeitpläne verwalten und ihre Verantwortung auf ihre eigene Weise erfüllen. In den 1980er Jahren erlaubte Hewlett-Packard Ingenieuren, Geräte ohne viel formellen Papierkram mit nach Hause zu nehmen, weil sie sich sicher waren, dass sie das Zeug zurückbringen würden.

Sei menschlicher.Viele von uns über 45 sind dazu erzogen worden, das Privatleben vom Berufsleben zu trennen. Diese Unterscheidung wird von jüngeren Generationen weniger anerkannt, die ihr ganzes Selbst in die Arbeit einbringen und offen gegenüber Emotionen, psychischen Problemen und anderen persönlichen Angelegenheiten sein möchten. Vor ein paar Jahren sagten mir die Praktikanten in einem Team, das ich leitete, dass sie das Gefühl hätten, sie nicht wirklich zu kennen, und sie wollten einen Nachmittag damit verbringen, ihre Kindheitsfotos zu teilen. Zuerst fand ich das lächerlich, aber wir haben es geschafft und es war richtig. Wir haben neue Ebenen der Verletzlichkeit und der emotionalen Bindung geschaffen. Janice Nadler von Northwestern fand heraus, dass Verhandlungsführer, die vor einer Verhandlung nur fünf Minuten damit verbrachten, über nicht-berufliche Dinge zu plaudern, sich kooperativer fühlten, mehr Informationen teilten und in der nachfolgenden Kommunikation mehr Vertrauen entwickelten.

Keine Rückkanalverurteilungen.Viele Schulen, Unternehmen und Organisationen sind zu Schlangengruben des Misstrauens geworden, weil die Führer einigen in der Gemeinschaft erlaubt haben, andere online zu verurteilen, ohne jemals mit dem Angeklagten in einem Raum zu sitzen und es auszusprechen. Sobald dieses Verhalten akzeptabel wird, übernehmen die härtesten Leute in der Organisation und alle anderen ducken sich.

Entmutigen Sie Cliquen. Aus einem Team, das sich in verschiedene Subkulturen gespalten hat, wird ein Team, in dem Misstrauen gedeiht. Mischen Sie die Leute zusammen, damit sie sich nicht in Cliquen aufteilen.

Überbewerten Sie Transparenz nicht. Es gibt eine weit verbreitete Meinung, dass die Leute Ihnen vertrauen, wenn Sie die Abläufe Ihres Unternehmens für Außenstehende sichtbarer machen. Dies ist meistens falsch. Das Vertrauen in die Regierung brach 1976 ein, als die Bundesregierung den Sunshine Act verabschiedete, um die Transparenz zu erhöhen. danach ging es weiter zurück. Eine Studie aus dem Jahr 2011 legt nahe, dass, wenn normale Bürger mehr Informationen darüber erhalten, wie ein öffentliches Gesundheitssystem seine Ressourcen zuweist, ihr allgemeines Vertrauen in das Gesundheitssystem geschwächt wird, verglichen mit denen, die überhaupt keine Informationen über den Entscheidungsprozess erhalten .

Maximal machbare Schwachstelle. Fehler sind paradoxerweise Gelegenheiten, Vertrauen aufzubauen, solange Sie Fehler zugeben und sich darüber im Klaren sind, was Sie gelernt haben und was Sie tun, um sich zu ändern. Erfolgreiche Zeiten können das Vertrauen untergraben, wenn Führungskräfte sich kleiden und sich selbst fördern. Dieses Verhalten erscheint egoistisch – und damit vertrauenszerstörend.

Gib soziale Ignoranz zu. Etwa 95 Prozent der M. B. A.-Studenten in Roderick Kramers Verhandlungskursen sagen, dass sie überdurchschnittlich gut in der Lage sind, die Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit anderer Menschen einzuschätzen. Tatsache ist, dass wir, wie Untersuchungen von William Ickes von der University of Texas in Arlington gezeigt haben, nicht immer so gut verstehen, was in den Köpfen anderer vorgeht. Menschen, die sich falsch gesehen und verhört fühlen, werden dir nicht vertrauen. Die einzige Lösung besteht darin, die Leute ständig zu fragen, was sie denken und vor welchen Dilemmata sie stehen. Oft senden wir soziale Signale, die zu subtil sind, um empfangen zu werden. Seien Sie explizit.

Verschenken Sie Macht. In Zeiten, in denen das Misstrauen groß ist, sind Machthierarchien meist suspekt. Führungskräfte gewinnen Vertrauen, indem sie Autorität in den Reihen verbreiten. Matthew Barzun kontrastiert in seinem Buch „The Power of Giving Away Power“ pyramidenhierarchische Strukturen mit Konstellationsstrukturen, in denen Macht verteilt ist. Pyramidenstrukturen fördern eine wettbewerbsorientierte Win-Lose-Denkweise, schreibt er, während Konstellationsstrukturen die Zusammenarbeit fördern.

Beantworten Sie Misstrauen mit Vertrauen. Menschen, die gelernt haben, zu misstrauen, werden sich deiner Freundschaft widersetzen, weil sie davon ausgehen, dass du sie irgendwann verraten wirst. Wenn du weiterhin für sie auftauchst, nachdem sie dich abgelehnt haben, wird dies schließlich ihr Leben verändern.

In vielfältigen Gesellschaften ist es schwieriger, Vertrauen aufzubauen. In den letzten zehn Jahren haben wir gelernt, dass unsere sozialen Fähigkeiten für die komplexe Gesellschaft, in der wir leben, nicht ausreichen. Daher hat sich das schwindende zwischenmenschliche Vertrauen als eine der größten Bedrohungen für die Zukunft Amerikas herausgestellt. Beim Wiederaufbau von Vertrauen geht es nicht um gute Absichten; es geht um konkrete Verhaltensweisen.

The Times hat sich der Veröffentlichung verschriebeneine Vielzahl von Buchstaben an den Herausgeber. Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem oder einem unserer Artikel hören. Hier sind einigeTipps. Und hier ist unsere E-Mail:[email protected] com.

Folgen Sie dem Abschnitt über die Stellungnahme der New York Times zuFacebook,Twitter (@NYTopinion) undInstagram.

Sosyal Medyada Paylaşın:

Düşüncelerinizi bizimle paylaşırmısınız ?

Yorum yazmak için giriş yapmalısın