Nachrichten

Während die Pandemie ansteigt, gibt C. D. C. zunehmend durchsetzungsfähige Ratschläge

Während die Pandemie die Nation erfasst, waren die jüngsten Empfehlungen der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten für das, was sie nicht sagen, ebenso bemerkenswert wie für das, was sie tun. In einer Wende arbeitet die Agentur jetzt enger an wissenschaftlichen Erkenntnissen und widerspricht häufig den Positionen der Trump-Administration.

In wissenschaftlichen Briefs, die am Dienstag veröffentlicht wurden, beschrieb das C. D. C. die Vorteile von Masken für Träger, nicht nur für die um sie herum. Forscher der Agentur forderten die Menschen außerdem auf, Thanksgiving nur mit anderen in ihren Haushalten zu feiern oder, falls dies nicht der Fall ist, eine Maske mit zwei oder mehr Schichten zu tragen.

Verwaltungsbeamte haben bekanntermaßen Beweise für die Wirksamkeit von Masken ignoriert, ein Grund dafür waren mindestens drei Coronavirus-Ausbrüche im Weißen Haus und Hunderte von Fällen im Zusammenhang mit den Kundgebungen von Präsident Trump.

Die Leitlinien waren nur die neuesten in einer Reihe neu durchsetzungsfähiger Bulletins der C. D. C. In den letzten Wochen haben Beamte der Agentur strenge Anforderungen an Kreuzfahrtschiffe gestellt. aktualisierte die Wissenschaft über Coronavirus-Infektionen bei Kindern; das Risiko von Viren in der Luft in Innenräumen neu bewertet; und veröffentlichte Empfehlungen für Labore, die virale Reinfektionen bei Patienten untersuchen.

Dennoch haben Beamte von C. D. C. diese Ergebnisse weder öffentlich bekannt gegeben noch Pressekonferenzen abgehalten, um sie zu erläutern, sondern die Bulletins leise online veröffentlicht. Das Wort von ihnen wurde oft zuerst auf Twitter veröffentlicht und von externen Experten zur Kenntnis genommen. Dr. Robert Redfield, der von Herrn Trump ernannte Direktor der Agentur, hat trotz der rekordverdächtigen Anzahl von Coronavirus-Fällen weitgehend geschwiegen.

In Interviews beschrieben Wissenschaftler der CDC und Experten des öffentlichen Gesundheitswesens, die eng mit ihnen zusammenarbeiten, die Gründe für die Verlagerung: eine von den Wahlen abgelenkte Regierung, die Explosion von Coronavirus-Fällen im ganzen Land und die Wahrscheinlichkeit, dass Joseph R. Jr. Biden dies tun würde besiege Mr. Trump – jetzt eine Gewissheit.

“Dem C. D. C. wurde ein Gewicht abgenommen, das es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit wieder zu erledigen”, sagte Scott Becker, Geschäftsführer der Association of Public Health Laboratories, der seit Jahrzehnten eng mit Wissenschaftlern von C. D. C. zusammenarbeitet.

Unter der Biden-Regierung wird das C. D. C. wieder zu seinem weltweit führenden Gesundheitsamt zurückkehren, sagte Dr. Céline Gounder, Mitglied der Beratergruppe des gewählten Präsidenten Biden zum Coronavirus.

„Während ihre Rolle in dieser aktuellen Krise abgenommen hat, spielen sie bei all dem eine sehr wichtige Rolle“, sagte sie. Die neue Verwaltung wird die öffentliche Gesundheits- und Dateninfrastruktur wieder aufbauen, das Personal von C. D. C. in ihren Außenposten in Übersee wiederherstellen und “die Kontrolle an das C. D. C. zurückgeben”.

Innerhalb des C. D. C. gibt es ein spürbares Gefühl der Erleichterung und die Entschlossenheit, zu einer unpolitischen Identität zurückzukehren, so vier hochrangige Wissenschaftler, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, weil sie um ihre Arbeit fürchteten.

“Wir konnten uns zu diesem Zeitpunkt nicht politisieren lassen”, sagte einer der Wissenschaftler, der an der Pandemie-Reaktion der Agentur beteiligt ist. “Wir würden keine Zeit damit verbringen, Wunden zu lecken und uns Sorgen darüber zu machen, was in der Vergangenheit schief gelaufen war. ”

Ein anderer hochrangiger C. D. C. Wissenschaftler sagte: “Manchmal fühlt man sich einfach gezwungen zu sagen:” Es ist mir egal, was passiert, ich muss das tun. ’”

Bis zur Pandemie galt das C. D. C. weithin als das weltweit führende Gesundheitsamt. Die Verwirrung seiner Wissenschaftler durch die Trump-Administration und die Politisierung einiger ihrer Ratschläge haben jedoch die Bemühungen zur Beantwortung kritischer Fragen beeinträchtigt, sagen Experten, darunter, wie Schulen, Kirchen und Unternehmen wiedereröffnet werden sollten und wie die Amerikaner sich und ihre Familien am besten schützen könnten.

Die Wende begann, nachdem sich die Trump-Regierung in die gepriesenen wöchentlichen Bulletins von C. D. C., die wöchentlichen Berichte über Morbidität und Mortalität, eingemischt hatte, so Dr. Thomas R. Frieden, der die Agentur unter Präsident Barack Obama leitete.

Die politischen Vertreter versuchten, die Veröffentlichung der Berichte zu überarbeiten, zu verzögern oder sogar einzustellen, was bei einer Anhörung im Kongress zu öffentlichem Aufschrei und Verurteilung führte. Die Staubwolke führte zum raschen Ausstieg von Michael Caputo, einem politischen Vertreter, der C. D. C.-Wissenschaftler des Aufruhrs beschuldigt hatte, und Dr. Paul Alexander, einem Wissenschaftsberater, der angeheuert wurde, um Herrn Caputo zu helfen.

“Der große Kampf um die M. M. W. R. führte dazu, dass sich die Verwaltung zurückzog, und sie haben in den letzten sechs bis acht Wochen großartige M. M. W. R. herausgebracht, die wirklich wichtig sind”, sagte Dr. Frieden.

Der wissenschaftliche Bericht über Gesichtsbedeckungen steht beispielsweise im Widerspruch zu den Handlungen von Verwaltungsbeamten, einschließlich Herrn Trump, der selten Masken trägt und sich über die strikte Einhaltung des öffentlichen Tragens durch Herrn Biden lustig gemacht hat.

Das Bulletin widersprach auch der früheren verwässerten Ansicht der Agentur, dass die Beweise die Amerikaner “überzeugen” könnten, dass sie Masken tragen sollten, und dass die Verwendung von Masken eine infizierte Person daran hindern könnte, das Virus auf andere zu übertragen.

Die Empfehlungen des C. D. C. für Thanksgiving-Versammlungen kamen mehr als zwei Wochen vor dem Feiertag an, was an sich schon eine Verbesserung darstellt. Bis vor kurzem wurde ein Großteil der Anleitung der Agentur durch “die vielen Augen über ihnen verzögert, die Dinge sehen und klären und möglicherweise Dinge ändern mussten”, sagte Becker.

“Aber das Erntedankfest und die Maskensache haben mir irgendwie klar gemacht, OK, wir sind ein bisschen voraus, wie wir es früher getan haben”, fügte er hinzu.

Andere C. D. C.-Dokumente der letzten Wochen haben ebenfalls einen kompromisslosen Ton angenommen. Die Trump-Administration blockierte einen C. D. C.-Befehl, Kreuzfahrtschiffe bis Februar angedockt zu halten. Ende Oktober legten die Wissenschaftler der Agentur strenge neue Regeln für die Industrie fest, einschließlich der Forderung, dass Kreuzfahrtschiffe für die von ihnen verwendeten Labors und Tests eine C. D. C.-Genehmigung benötigen.

(Eines der ersten Schiffe, die ihre Kreuzfahrt in der Karibik wieder aufnehmen, beherbergt jetzt einen Coronavirus-Ausbruch.)

Ebenfalls im Oktober erklärte Dr. Michael Beach, ein hochrangiger CDC-Wissenschaftler, einem Unterausschuss des Hauses, dass die unter dem Druck des Weißen Hauses verfassten Leitlinien der Agentur zu Schulen nicht die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Risiko einer Infektion von Kindern mit und widerspiegeln Übertragung des Coronavirus.

In der aktuellen Version, die eine Woche später aktualisiert wurde, heißt es: „Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass Kinder jeden Alters anfällig für SARS-CoV-2-Infektionen sind und entgegen früheren Berichten eine Rolle bei der Übertragung spielen könnten. ”

Das C. D. C. gab auch im Oktober, Monate nachdem die Weltgesundheitsorganisation dies getan hatte, zu, dass das Coronavirus in schlecht belüfteten Innenräumen in der Luft übertragen werden kann. Und es wurden vernünftige, wissenschaftlich fundierte Schritte festgelegt, die Laboratorien für öffentliche Gesundheit unternehmen sollten, um vermutete Reinfektionen mit dem Virus zu bestätigen.

“Mach das Richtige”

Keiner dieser Berichte wurde jedoch von Briefings von Wissenschaftlern der Agentur begleitet – eine Hauptstütze der Reaktion von C. D. C. auf frühere Ausbrüche von Infektionskrankheiten.

Der Maskenratschlag könnte beispielsweise übersehen worden sein, wenn Nachrichtenorganisationen den Wind von seiner Ankunft nicht mitbekommen und gemeldet hätten – was eine Gelegenheit für Bundeswissenschaftler verpasst, zu erklären, wie sich die Wissenschaft entwickelt hat und was sie für die Öffentlichkeit bedeutet, sagten mehrere Experten.

“Es gibt jetzt eine Situation, in der es genügend Daten gibt, um sie wissenschaftlich zu empfehlen, und es könnte helfen, das Verhalten einiger Menschen zu ändern, wenn Sie die normalen Verstärker der öffentlichen Gesundheit und der politischen Führer sehen, die sich gegenseitig unterstützen”, sagte Dr. Richard Besser, der diente als Interimschef der CDC während des Ausbruchs des H1N1-Virus im Jahr 2009.

Das anhaltende Fehlen von Nachrichten über die öffentliche Gesundheit von Regierungsbehörden ist angesichts der unkontrollierten Ausbreitung des Coronavirus und der bevorstehenden Feiertage gefährlich, sagten er und andere.

Dr. Carlos del Rio, Experte für Infektionskrankheiten an der Emory University in Atlanta, sagte, er habe seinen Freunden am C. D. C., einschließlich Dr. Redfield, geraten, „das Richtige zu tun. ”

“Ich sagte zu Redfield:” Sie beginnen mit Pressekonferenzen, Sie treten auf – und wenn sie Sie entlassen, entlassen sie Sie “, erinnerte sich Dr. del Rio. “Zu diesem Zeitpunkt herrscht ein völliges Vakuum in der Coronavirus-Reaktion. ”

Dr. Redfield antwortete nicht auf eine Bitte um Kommentar.

Die Stille hat auch Wissenschaftler innerhalb der Agentur frustriert. Die Direktoren der 10 Zentren von C. D. C. treffen sich jede Woche und worüber sprechen sie? Und warum finden sie nicht gemeinsam heraus, was für die Agentur am besten ist? ” fragte ein wütender C. D. C. Wissenschaftler.

Während die Kollegen der Food and Drug Administration eine Linie in den Sand zogen und erklärten, dass sie Impfstoffe gegen das Coronavirus mit Unabhängigkeit und Transparenz hüten würden, haben sich die Beamten von C. D. C. nicht gegen die Einmischung der Regierung ausgesprochen.

“Wir haben nicht gesehen, dass jemand öffentlich für C. D. C. auf sein Schwert gefallen ist, und das war möglicherweise das, was gebraucht wurde”, sagte ein leitender C. D. C.-Forscher.

Diese Wissenschaftler waren besorgt, dass das vergangene Jahr die Glaubwürdigkeit von C. D. C. und den Respekt seiner Partner auf staatlicher und internationaler Ebene dauerhaft beeinträchtigt haben könnte. Einige sagten, sie erwägen, ihre Posten zu verlassen, weil die institutionellen Probleme, die sich während der Pandemie verschärften, selbst mit einem neuen Direktor an der Spitze möglicherweise nicht gelöst werden könnten.

(In einer kürzlich durchgeführten Mitarbeiterbefragung wurden erstmals Mitarbeiter von C. D. C. gefragt, ob sie erwägen, die Agentur zu verlassen, und ob sich ihre Arbeitszufriedenheit während der Pandemie geändert hat.)

Die Wissenschaftler waren auch besorgt darüber, wie sich die nächsten Wochen entwickeln werden. Die Nation ist mit einer Rekordzahl an Infektionen und Krankenhausaufenthalten konfrontiert, und eine Rekordzahl an Todesfällen könnte bald folgen.

Ob das C. D. C. angemessen reagieren kann, hängt davon ab, ob sich die Verwaltungsbeamten wieder in die Agentur einmischen oder während der Zeit der lahmen Enten abgelenkt bleiben.

Mindestens ein Trump-Beauftragter hat bereits eine Schlüsselposition geräumt. Tammy Beckham, eine enge Beraterin des Testzaren der Verwaltung, Adm. Brett P. Giroir, beaufsichtigte die Lieferung und den Vertrieb von Testzubehör, wechselte aber letzte Woche zum F. D. A.

Dr. Beckham wurde von einem erfahrenen Wissenschaftler der Agentur, Dr. Michael Iademarco, abgelöst. Einige innerhalb der Agentur sahen darin ein Zeichen dafür, dass der Druck der Verwaltung nachlassen könnte, noch bevor Herr Biden sein Amt antritt.

“Hier geht es nicht um einen Republikaner oder einen Demokraten”, sagte ein leitender Wissenschaftler. „Hier geht es um die öffentliche Gesundheit. Die Pandemie ist nicht parteiisch. ”

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu